Politische Arbeit

Für SIX ist es unabdingbar, dass die Schweizer Regulierung der Finanzmarktinfrastruktur internationalen Standards entspricht und gleichwertig ist mit EU-Recht. Gleichzeitig ist es wichtig, dass die Bestimmungen verhältnismässig sind und nicht über das Ziel hinausschiessen.

Entsprechend engagiert sich SIX in nationalen wie auch in internationalen Branchenorganisationen und Gremien, um die Etablierung und Harmonisierung internationaler Standards im Sinne des Schweizer Finanzplatzes mitzugestalten sowie die Attraktivität und Reputation des Standorts zu stärken.

Finanzmarktinfrastrukturgesetz

SIX begrüsst die Botschaft des Bundesrates zum Finanzmarktinfrastrukturgesetz (FinfraG) mit Vorbehalten. Lesen Sie mehr.

Neues Finanzdienstleistungs- und Finanzinstitutsgesetz

SIX fordert grundsätzliche Anpassungen. Die Stellungnahme zur Vernehmlassung finden Sie hier.

Aktienrechtsrevision

SIX Stellungnahme zur Revision des Aktienrechts im Rahmen des Vernehmlassungsverfahrens

Geldwäschereiverordnung FINMA

Am 23. Juni 2015 hat die FINMA die totalrevidierte Geldwäschereiverordnung veröffentlicht. Die Verordnung wird am 1. Januar 2016 in Kraft treten. Die Anliegen von SIX insbesondere im Bereich der neuen Zahlungsmethoden wurden von der FINMA grösstenteils berücksichtigt.