Neues Finanzdienstleistungs- und Finanzinstitutsgesetz: SIX fordert grundsätzliche Anpassungen

Neues Finanzdienstleistungs- und Finanzinstitutsgesetz: SIX fordert grundsätzliche Anpassungen

SIX begrüsst in ihrer Vernehmlassungseingabe grundsätzlich das Gesetzgebungsprojekt des Finanzdienstleistungs- (FIDLEG) und Finanzinstitutsgesetzes (FINIG), lehnt jedoch unverhältnismässige Verschärfungen gegenüber dem bestehenden funktionierenden Schweizer Recht und der europäischen Regulierung ab.

Sollte das FIDLEG/FINIG zur Umsetzung gelangen, wird sich die unabhängige Regulierungseinheit SIX Exchange Regulation für die im FIDLEG vorgesehene Prüfstelle für Prospekte bewerben.