«Der Wandel des Geschäftsmodells der Banken stellt uns vor neue Herausforderungen.»

«Der Wandel des Geschäftsmodells der Banken stellt uns vor neue Herausforderungen.»

Interview mit Dr. Urs Rüegsegger, Group CEO

SIX will in den nächsten Jahren 2 bis 3 Prozent wachsen. Welches sind dabei die wichtigsten Erfolgsfaktoren?
Wir haben für SIX drei strategische Stossrichtungen definiert: die ­Kundenbeziehung vertiefen, das Geschäftsvolumen erhöhen und die Produktivität laufend verbessern. Das bedeutet konkret, dass wir unsere Kunden kennen, flexibel und innovativ auf ihre Anforderungen eingehen, Umsetzungsstärke zeigen und die Time-to-market möglichst kurz halten. Die Kunden erwarten von uns Lösungen aus einer Hand zu wettbewerbsfähigen Preisen.

Was bedeutet das auf der Kostenseite?
Das heisst, dass wir unsere Kosten tief halten müssen, um unsere Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen. Im Vordergrund stehen dabei die Sachkosten. Teilweise sind die Kostensenkungsmassnahmen aber auch mit einem Abbau von Stellen verbunden. Diesen fangen wir soweit möglich mit natürlicher Fluktuation auf oder unterstützen die betroffenen Mitarbeitenden zumindest mit einem Sozialplan.

Was kommt in den nächsten ­Jahren auf SIX zu?
Wenn wir den Blick nach vorne richten, sehen wir, dass ein tiefgreifender Wandel bei den Geschäftsmodellen der Banken und damit unserer Kunden eingesetzt hat. Das stellt neue Anforderungen an unser Geschäft und somit an alle Mitarbeitenden, was die Marktbearbeitung, die Produkt-Entwicklung, aber auch die Produktivität betrifft. Dies wird uns zwar fordern, bietet aber auch Chancen.

Wie begleitet SIX die Mitarbeitenden in diesem Veränderungsprozess?
Indem wir die aktive Auseinandersetzung mit den erwarteten Veränderungen fördern und die Strategieerarbeitung breit abstützen. Ein Schlüssel sind für mich kompetente Vorgesetzte, deshalb investieren wir sehr viel in die Führungsausbildung. Aber auch Mitarbeitende ohne Führungsverantwortung brauchen Perspektiven: Hierzu haben wir das neue Laufbahnmodell geschaffen, das insbesondere den vielen Fachspezialisten attraktive Karrierechancen eröffnet. Mit dem Laufbahnmodell will SIX Talente anziehen und halten.

Welche Strategie verfolgt SIX beim Thema Nachhaltigkeit?
Wir wollen jedes Jahr einen weiteren Schritt machen – so lässt sich die Strategie von SIX wohl am zutreffendsten umschreiben. SIX ist bereits in vielen Bereichen der Nachhaltigkeit aktiv und erzielt auch Resultate. Die Massnahmen sind jedoch nicht koordiniert und in ein Konzept eingebunden. Des­halb beginnen wir 2013 damit, für jene Aspekte der Nachhaltigkeit, die für SIX relevant sind, Managementansätze zu entwickeln.