Zurich Schweiz,

Jahresmedienkonferenz 2011

SIX Group hat 2010 ihr internationales Geschäft weiter ausgebaut und sich in hartumkämpften Märkten erfolgreich behauptet. Getrübt haben die positive operative Geschäftsentwicklung die markante Abschwächung des Euros gegenüber dem Schweizer Franken und tiefere durchschnittliche Zinsen. Kunden profitierten zudem auch 2010 von substanziellen Preisnachlässen. Der Betriebsertrag liegt mit CHF 1'220.5 Millionen auf Vorjahresniveau, in Lokalwährungen beträgt das Wachstum 6.0%. Der Konzerngewinn sank gegenüber dem Vorjahr um 21.2% auf CHF 173.6 Millionen, was insbesondere auf die deutlich tieferen Erträge aus Finanzanlagen und die Wertminderung auf Aktiven der Eurex-Tochter ISE (International Securities Exchange) zurückzuführen ist.