Zurich Schweiz,

Jahresmedienkonferenz 2012

SIX hat im Geschäftsjahr 2011 ihr internationales Geschäftsvolumen erhöht und die Position in wichtigen Märkten ausgebaut. Der Betriebsertrag lag 2011 um 3.0% höher bei CHF 1'257.7 Millionen. Der Konzerngewinn stieg dank Sondereffekten um 25.9% oder CHF 45.0 Millionen auf CHF 218.6 Millionen. Das weltweit schwierige Marktumfeld schlägt sich aber auf die Profitabilität von SIX nieder: Das operative Ergebnis hat sich vor allem seit dem vierten Quartal 2011 verschlechtert und die Aussichten für das Jahr 2012 sind verhalten. Bereinigt um die Sondereffekte liegt das operative Ergebnis um 4.7% unter dem Vorjahresniveau.