Start-ups zu Gast

Gemeinsam durchstarten

Im Rahmen des Hosted-Start-up-Programms im FinTech Incubator F10 kann Veezoo die Infrastruktur, das Coaching und die Daten von SIX nutzen. Umgekehrt profitiert SIX vom kulturellen Austausch.

FinTech Incubator F10

Im Limmat Valley

Im FinTech Incubator F10 arbeitet ein Kernteam mit SIX Mitarbeitenden, externen Fachleuten, Start-ups und Gründern zusammen und begleitet die Entwicklung neuer Technologien. 

Hackathon

Der Nachwuchs schläft nicht

IT-Talente tüfteln am SIX Hackathon in kleinen Teams an neuen Lösungen. Ihr Ziel: einer hochkarätigen Jury nach 36 Stunden einen funktionierenden Prototyp zu präsentieren.

Kollaboration

An der Zukunft schrauben

Überraschende Kollaborationen mit Unternehmen ausserhalb der Finanzbranche wie Rinspeed helfen SIX dabei, relevante Produkte und Dienstleistungen für ihre Kunden zu entwickeln.

Innovationsmanager

Kulturwandel begleiten

Ein bereichsübergreifendes Team aus Innovationsmanagern (im Bild) und weiteren Mitarbeitenden verbreitet den Innovationsgedanken im gesamten Unternehmen.

CEO Urs Rüegsegger zum Thema Innovation

Urs Rüegsegger, CEO SIX Group

Urs Rüegsegger, CEO SIX Group

«Innovation ist für uns kein neues Phänomen.»

Herr Rüegsegger, was bedeutet Innovation für SIX?

Innovation hat bei SIX Tradition. Aber Innovation ist für uns kein neues Phänomen: SIX und ihre Vorgängerunternehmen tragen seit Jahrzehnten dazu bei, dass der Schweizer Finanzplatz zu den technologisch fortschrittlichsten der Welt gehört. Das geht zurück bis in die 1930er Jahre, als die Ticker AG – später Telekurs AG und heute SIX Financial Information – den Börsenticker lancierte.

Und in jüngster Zeit?

1995 stellte die Schweizer Börse vom Ringhandel auf den elektronischen Handel um; 2015 haben wir das 20-jährige Jubiläum gefeiert. Als erste Börse weltweit haben wir damals auch die Abrechnung und Abwicklung von Börsentransaktionen voll integriert. Mit Paymit haben wir 2015 wiederum eine Innovation lanciert.

Wie stark ist Innovation in der Unternehmenskultur verankert?

Unsere Mitarbeitenden sollen die Chance haben, sich aktiv mit Ideen einzubringen, innovative Ansätze ungestört vom Tagesgeschäft weiterzuentwickeln und geeignete Lösungen innerhalb kurzer Zeit zur Marktreife zu bringen. Wir müssen auch in der Lage sein, relevante technologische Trends zeitnah zu erkennen und für unser Geschäft zu nutzen.

Vorjahresvergleich

in Mio. CHF

2014 1802,2
2015 1810,9

Anteil pro Region

in Prozent

Schweiz 63,9
Luxemburg 13,0
Österreich 11,8
Restliches Europa 8,7
Restliche Welt 2,6

Kennzahlen 2015

EBIT*

* Bereinigt um STOXX/Indexium

Vorjahresvergleich

in Mio. CHF

2014 265,4
2015 286,1

Anteil pro Segment

in Prozent

Payment Services 30,8
Swiss Exchange 25,3
Financial Information 18,8
Securities Services 16,4
Corporate und Eliminiation 8,6

Kennzahlen 2015

Mitarbeitende

Vorjahresvergleich

Anzahl

2014 4024
2015 4058

Anteil pro Segment

in Prozent

Payment Services 28,7
Financial Information 26,7
Securities Services 13,1
Swiss Exchange 4,3
Global IT 19,6
Corporate Functions 7,6

Alle vier Geschäftsbereiche verzeichnen trotz schwierigem Umfeld währungsbereinigt ein operatives Wachstum. SIX erzielt das beste operative Ergebnis ihrer Geschichte.

Das Projekt «Innovation@SIX» wird zum vollständig integrierten Geschäftsvorhaben und zu einem Schwerpunkt in der Strategie von SIX.

Am 15. Januar 2015, dem Tag der Mindestkursaufhebung, hat die Infrastruktur von SIX bewiesen, dass sie sehr hohe Volumen bewältigen kann, ohne an Qualität einzubüssen.

Seit 1995 ist der Ringhandel in der Schweiz Geschichte. SIX feiert 20 Jahre elektronischen Handel.

16 Jahre nach seiner Inbetriebnahme migriert SIX das Zahlungssystem für Euro-Zahlungen (euroSIC) auf eine neue Plattform. Diese erfüllt die neusten ISO-Standards im internationalen Zahlungsverkehr.

Im Rahmen des europäischen Grossprojekts TARGET2-Securities ermöglich SIX als erste Zentralverwahrerin aus einem Nicht-EU-Land ihren Kunden den direkten Zugang zur neu geschaffenen Abwicklungsplattform der Europäischen Zentralbank.

Als Schweizerische Ticker AG gegründet, feiert SIX Financial Information ihr 85-jähriges Bestehen und ist damit der traditionsreichste Geschäftsbereich.

Mit der Neulancierung unter dem Namen SIX iD wird das Display für Referenz- und Marktdaten noch benutzerfreundlicher. Kurz nach dem Start sind neue Kunden dazugekommen.

SIX lanciert die mobile Bezahllösung Paymit. Sie wird mit dem Best of Swiss Apps Award ausgezeichnet.

Noch vor dem Weihnachtsgeschäft wickelt SIX im europaweiten Akzeptanzgeschäft (Acquiring) erstmals über eine Milliarde Transaktionen ab.

Corporate Responsibility

Ausgehend von ihrer Verantwortung gegenüber allen Akteuren des Finanzplatzes setzt SIX sich 2015 einen neuen strategischen Rahmen für das Thema Nachhaltigkeit. Nach dem Motto «Enabling a sustainable future» engagiert sich SIX in drei Handlungsfeldern:

Finanzplatz

  • Stabilität für den Schweizer Finanzplatz
  • Sicherung der Attraktivität des Finanzplatzes durch gute Rahmenbedingungen
  • Mitarbeit in relevanten Verbänden und Organisationen
  • Entwicklung von zukunftsweisenden Dienstleistungen

Mitarbeitende

  • Fairer und verantwortungsvoller Arbeitgeber
  • Förderung der persönlichen Entfaltung und Entwicklung
  • Respekt und Schutz der Vielfalt und der persönlichen Integrität

Umwelt und Gesellschaft

  • Verantwortlicher Umgang mit Ressourcen
  • Einhaltung der Menschen- und Mitarbeiterrechte
  • Corporate Volunteering: Mitarbeit in Projekten in den Bereichen Umwelt und Gesellschaft
  • Museum Wertpapierwelt

Download