SIX in Kürze

SIX in Kürze

SIX betreibt eine wettbewerbsfähige Infrastruktur für den Schweizer Finanzplatz und für einen breiten internationalen Kundenkreis. In vier Geschäftsbereichen erbringt SIX Dienstleistungen rund um Wertpapiergeschäfte, die Aufbereitung von Finanzinformationen und den bargeldlosen Zahlungsverkehr.

Zahlen und Fakten

Im Jahr 2016 erzielte SIX einen Betriebsertrag von CHF 1'838,6 Millionen, ein betriebliches Ergebnis von CHF 287,1 Millionen sowie ein Konzernergebnis von CHF 221,1 Millionen.

Kennzahlen (Geschäftsjahr 2016) in Mio. CHF
Total Betriebsertrag
1'838,6
Betriebsergebnis
287,1
Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT)
297,1
Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT)
bereinigt um Sondereffekte1
268,4
Konzernergebnis
221,1
Bilanzsumme 10'279,5
Anzahl Mitarbeitende per 31.12. (Vollzeitäquivalente) 3'807,1
  in %
Eigenkapitalrendite2
8,8
Eigenkapitalquote3
79,3
1 Die Summe der Sondereffekte im Jahr 2016 beträgt CHF 28,7 Mio. und beinhaltet den Erfolg aus dem Verkauf einer Liegenschaft (CHF 26,0 Mio.), den Abgangserfolg aus dem Verkauf der SIX SAG AG (CHF 5,4 Mio.), den Abgangserfolg aus dem Verkauf der Gesellschaften der Sub-Group SIX Payment Services (Luxembourg) Ltd. (CHF 3,9 Mio.), den Effekt aus der Reorganisation in Frankreich (CHF -34,4 Mio.), den IAS 19 Effekt aus Planänderungen der Pensionskasse (CHF 26,8 Mio.) und das restliche Finanzergebnis (CHF 1,1 Mio.). Die Sondereffekte 2015 von CHF 480,3 Mio. beinhalten den Ergebnisbeitrag von STOXX AG und Indexium AG im Jahr 2015 (CHF 476,8 Mio.) und das restliche Finanzergebnis (CHF 3,5 Mio.). Die Anteile an STOXX AG und Indexium AG wurden im 2015 verkauft.
2 Durchschnittliche Bilanzposten in der Berichtsperiode
3 Total Eigenkapital / (Total bereinigte Verbindlichkeiten + Total Eigenkapital)

Standard & Poors’ Ratings

SIX Group AG AA–
SIX x-clear AG AA–
SIX SIS AG AA–