Zürich Schweiz,

SIX Point de Presse: Finanzmarktregulierung

Zunehmende Finanzmarktregulierung erfordert neue Infrastrukturlösungen

Die Finanzindustrie bereitet sich mit Hochdruck auf neue weitreichende Regulierungen vor: Am 1. Januar 2018 treten gleich mehrere EU-Finanzmarktverordnungen in Kraft. Sie betreffen beispielsweise den Schutz der Anleger, der seit der Finanzkrise im Fokus der Aufsichtsbehörden steht. Die Anleger profitieren von transparenteren Informationen über die Beschaffenheit, Chancen aber vor allem auch Risiken von Finanzprodukten. Dadurch können sich Anleger vor einem Investitionsentscheid besser informieren.

Für die Banken sind die neuen Regelwerke eine erhebliche Herausforderung. Gleich mehrere Regulierungen müssen erfüllt werden. Diese weisen eine hohe Komplexität auf und überlappen sich teilweise. Ein Umdenken in der Branche scheint unumgänglich und der Ruf nach neuen Infrastrukturlösungen wird lauter.

Erfahren Sie die wichtigsten Fakten zu den anstehenden Regulierungen sowie die Vorteile für Anleger und die Herausforderungen für die Finanzindustrie.

Zeit

Dienstag, 4. Juli 2017,

11:00 Uhr – ca. 13:00 Uhr

Ort

 

SIX Convention Point, Raum Venture,
Pfingstweidstrasse 110, 8005 Zürich
Programm  

11h00

Robert Jeanbart, Division CEO SIX Financial Information

Präsentation «Zunehmende Finanzmarktregulierung erfordert neue Infrastrukturlösungen»

11h50

Q&A

Anschliessend

Steh-Lunch