SIX mit starkem Ergebnis im ersten Halbjahr 2017

SIX mit starkem Ergebnis im ersten Halbjahr 2017

  • SIX weist für das erste Halbjahr 2017 einen Betriebsertrag in der Höhe von CHF 929,7 Millionen aus. Bereinigt um Sondereffekte aus dem ersten Halbjahr 2016 (CHF 29,9 Millionen) betrug das Wachstum 4,8%.
  • Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) steigt bereinigt um die Sondereffekte um 14,7% auf CHF 164,0 Millionen.
  • Das Konzernergebnis beträgt CHF 124,5 Millionen. Bereinigt um die letztjährigen Sondereffekte entspricht dies einer Steigerung von 18,5%.

Die Highlights der ersten sechs Monate

Solider Betriebsertrag (bereinigtes Wachstum: 4,8 % gegenüber Vorjahr) und solider EBIT (bereinigtes Wachstum: 14,7 % gegenüber Vorjahr).

Feburar 2017: Erfolgreiche Vertragsverhandlung über den Verkauf des Commercial Issuing Geschäfts in Österreich.

Drei neue Börsengänge an SIX Swiss Exchange (Galenica Santé, Idorsia, Rapid Nutrition). Galenica Santé war in Europa das zweitgrösste IPO im ersten Halbjahr.  

Erfolgreicher Start von TWINT im April 2017: über 600'000 Downloads, über 375'000 registrierte Benutzer und über 270'000 Transaktionen pro Monat.

Fertigstellung des Standorts Hard Turm Park im April 2017: Damit ist ein gemeinsamer SIX Campus für über 800 Mitarbeitende geschaffen.

Im Juni 2017 Eröffnung des Schweizer Finanzmuseums im Hard Turm Park.  

...und im Anschluss an diese Erfolge:

Vereinbarung über den Kauf der VÖB-ZVD Processing GmbH in Deutschland (Juli 2017) sowie erfolgreiche Übernahme der Aduno SA in der Schweiz (August 2017).