Trading InfoSnack: Cryptophoria


Trading InfoSnack: Cryptophoria

Die neuste Ausgabe der Fachartikel-Reihe der Schweizer Börse befasst sich mit dem wachsenden Angebot und der Nachfrage nach Anlageprodukten mit Kryptowährungen als Basiswert und den verschiedenen Möglichkeiten, die Anlegern eine Krypto-Exposure bieten.

Die Schweizer Börse ist der weltweit führende regulierte Handelsplatz für Produkte mit Kryptowährungen als Basiswert. Mit dem rasanten Anstieg der Marktkapitalisierung und der Handelsaktivität bei Kryptowährungen in den letzten 12 Monaten hat auch die Lancierung und der Handel von synthetischen Krypto-Produkten wie Exchange Traded Products (ETPs) und Strukturierten Produkten zugenommen.

Im neuen Trading InfoSnack Cryptophoria (auf Englisch verfügbar) analysiert das Market Analytics Team der Schweizer Börse die Umsatzströme von aggressiven Aufträge in den Segmenten für ETPs und Strukturierte Produkte, die an der Schweizer Börse kotiert sind, sowie deren Korrelation mit den Performances eines wichtigen Kryptowährungs-Basiswerts, um Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie verschiedene Anleger Krypto-Exposures suchen.

Weltweit führend bei Krypto-Produkten
Derzeit bietet die Schweizer Börsen den Investoren eine Auswahl von über 100 Produkten mit Kryptowährungen als Basiswert von 7 verschiedenen Emittenten. Im Jahr 2020 erreichte der Handelsumsatz den Rekord von CHF 1,1 Milliarden, und im Februar 2021 wurde dieser Rekord mit CHF 1,2 Milliarden in einem einzigen Monat übertroffen.

Diese Zahlen illustrieren die Erfolgsgeschichte von Krypto-Produkten an der Schweizer Börse, die im Jahr 2016 ihren Anfang nahm, als die Bank Vontobel als erstes strukturiertes Produkt ein Zertifikat lancierte, das Bitcoin nachbildete. Das erste ETP auf einen Krypto-Index wurde im November 2018 von Amun (inzwischen umbenannt in 21shares) an der Schweizer Börse kotiert – damals eine Weltpremiere. Ein physisch besichertes ETP auf Bitcoin als Einzelwährung wurde von WisdomTree im Dezember 2019 gelistet, gefolgt vom ersten aktiv gemanagten Krypto-ETP, das auf einem regulierten Marktplatz gehandelt werden kann und im Juli 2020 von Bitcoin Capital lanciert wurde. In jüngerer Vergangenheit kamen weitere Emittenten mit neuen Krypto-Produkten an die Schweizer Börse, wie ETC Group und CoinShares.

Einblicke in relevante Handels- und Marktstrukturthemen
Die Trading InfoSnack Artikel sind prägnante und aufschlussreiche Research-Abhandlungen. Sie kommentieren Einflüsse auf den Handel von Schweizer Wertschriften wie marktrelevante Trends, Modelle und Mikrostrukturen und beruhen auf umfangreichen Analysen des Equities-Teams der Schweizer Börse.

Während der spezifische Fokus der Trading InfoSnacks auf dem Handel mit Schweizer Wertpapieren liegt, können die erarbeiteten Ansätze und Perspektiven auch auf den Wertpapierhandel im EU-Raum angewendet werden. Für Experten im Bereich Trading und Marktstrukturen in der gesamten EMEA-Region sind auch die bereits publizierten Trading InfoSnacks von Interesse: Last Orders, Size MattersLiquidity under the Volatility MicroscopeClosing Auctions: What’s Hanging in the Balance?Back to the Future(s) und What's in a Liquidity Smile?

Wo Qualität Standard ist
Bei der Schweizer Börse ist Qualität Standard. Dies gilt für die Leistungsfähigkeit und Stabilität unserer Handelsinfrastruktur, die Liquidität, die Preise und Spreads in unseren Auftragsbüchern sowie unsere Dienstleistungen im Bereich Listing, Trading und Post-Trading. Als eindeutiger Referenzmarkt für alle SMI-Titel bietet die Schweizer Börse die grösste Liquidität, die besten Preise und die engsten Spreads. Jetzt mehr entdecken.