Als eine der ersten Banken in Europa gibt Swissquote im Juni 2018 in Zusammenarbeit mit SIX die Swissquote Multi Currency-Mastercard (mehrwährungsfähige Kreditkarte) heraus. Durch die Kooperation entstand ein äusserst innovatives Produkt. Denn Kunden von Swissquote können mit dieser Karte weltweit in bis zu zwölf Währungen bezahlen. Die Belastung und Bezahlung auf der Kreditkartenabrechnung erfolgt dann in derselben Währung. Somit entfällt bei der Abrechnung die unvorteilhafte Umrechnung in Schweizer Franken oder Euro. Dies ist besonders für Karteninhaber ausgesprochen attraktiv, die regelmässig ihre Einkäufe in einer Fremdwährung tätigen. Diese zwölf Währungen sind bei Swissquote: AED, AUD, CAD, CHF, DKK, EUR, GBP, HKD, JPY, NOK, SEK und USD. Das Produkt ist in idealer Weise auf die Kunden von Swissquote ausgerichtet, die online Devisenhandel betreiben und somit vielfach Konten in verschiedenen Währungen besitzen. Damit stellt die neue Multi-Currency-Karte einen wertvollen Zusatzservice für Swissquote Kunden dar. 

Innovativer Partner für Banken

Ein benutzerfreundliches Kartenmanagement ist der Erfolgsfaktor für die Einführung neuer Kartenprodukte. Daher ist die Wahl eines erfahrenen Outsourcingpartners ausschlaggebend. Für die technische Umsetzung des Produktes entschied sich Swissquote für SIX. Lino Finini, Head Back Office & Banking Applications, Direktor und  Mitglied des Senior Management von Swissquote, erklärt die Entscheidung für SIX mit deren Erfahrung: „Wir haben den europäischen Markt gescreent und wollten einen Partner, der unser brandneues, innovatives Produkt verlässlich unterstützen kann. SIX ist die grösste Verarbeiterin von Debitkarten wie Maestro und V PAY in der Schweiz und im Issuing Processing seit Jahrzehnten erfolgreich für zahlreiche internationale Banken tätig. Mit Know-how, Serviceorientierung und massgeschneiderten Lösungen hat SIX uns überzeugt. Besonders stolz sind wir auf die Swissquote App, für die wir basierend auf den Webservices von SIX, eine massgeschneiderte Lösung für unsere Kunden entwickeln konnten.“ 

Ein Paket voller individueller Lösungen

Die Multi-Währungskreditkarte von Mastercard ist als Silber- und als Gold-Karte erhältlich. SIX stellt für Swissquote die erforderliche Lizenz für die Kartenherausgabe zur Verfügung. Auf diese Weise profitiert Swissquote von erheblichen Kosten- und Aufwandeinsparungen.

Die technische Verarbeitung läuft über die hochmoderne und effiziente Processing-Plattform von SIX. Zusätzlich bietet SIX umfassende modular aufgebaute Dienstleistungen, die es Banken ermöglichen, ihr Kartengeschäft nach individuellen Bedürfnissen und Anforderungen zu gestalten. So lagert Swissquote auch die operative Unterstützung im Kundendienst und anderen Tätigkeiten wie Chargeback und Fraud an SIX aus.

Andrej Eichler, Head Financial Industry Services, bei SIX freut sich, dass SIX auch im Heimmarkt Schweiz wieder Kreditkarten abwickelt. «Wir freuen uns ausserordentlich über Swissquote als neuen Kunden in der Kreditkartenverarbeitung in der Schweiz. Die Swissquote Multi Currency-Mastercard ist ein attraktives Produkt, und die Kooperation zeigt, dass unsere Kunden SIX als verlässlichen und starken Partner für ihr Kartengeschäft sehen.»

 

 


Haben Sie Fragen?

Für Fragen steht Ihnen Jürg Schneider, Media Relations, gerne zur Verfügung.

 
SIX
SIX betreibt und entwickelt Infrastrukturdienstleistungen in den Bereichen Wertschriften, Zahlungsverkehr und Finanzinformationen mit dem Ziel, die Effizienz, Qualität und Innovationskraft über die gesamte Wertschöpfungskette des Schweizer Finanzplatzes zu erhöhen. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (127 Banken) und erwirtschaftete 2017 mit rund 4‘000 Mitarbeitenden und einer Präsenz in 23 Ländern einen Betriebsertrag von über 1,9 Milliarden Schweizer Franken sowie ein Konzernergebnis von 207,2 Millionen Schweizer Franken.
www.six-group.com