SIX Payment Services kündete heute die Verlängerung ihrer derzeitigen Vereinbarung mit Bancontact in Belgien an. Durch diese Vereinbarung wird SIX Payment Services den Switch des Bancontact Kartensystems weiterhin betreiben und ausbauen. SIX Payment Services betreibt das Bancontact Kartensystem seit 2012, als sie erstmals den Zuschlag erhielt.

Bancontact ist das größte Kartensystem in Belgien. Derzeit befinden sich mehr als 15 Millionen Bancontact-Debitkarten im Umlauf, mit denen über 1,4 Milliarden Transaktionen pro Jahr durchgeführt werden. Die Vertragsverlängerung verdeutlicht erneut die Position von SIX als einer der führenden Zahlungsdienstleister in Europa.

Im Jahr 2011 entschied Bancontact, den Switch an die SEPA-Anforderungen anzupassen und ein wirklich wettbewerbsorientiertes Umfeld zu schaffen. Im Zuge der neuen Strategie wurde SIX im Jahr 2012 eingeladen, den Switch des Bancontact Kartensystems aufzubauen und zu betreiben. Dadurch werden Mitglieder von Bancontact (Issuer und Acquirer) verbunden und es wird gewährleistet, dass alle Autorisierungs- und Clearingnachrichten korrekt geroutet und effizient verarbeitet werden.

Kim Van Esbroeck, CEO von Bancontact Company, sagt: „Wir freuen uns, die für beide Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit mit SIX Payment Services auszuweiten. Wir und unsere Kunden werden weiterhin von der Robustheit und Stabilität ihrer hochmodernen Verarbeitungsplattform sowie vom proaktiven Kundenservice von SIX profitieren – zwei tragende Elemente einer zuverlässigen Technologiepartnerschaft.“

Der SEPA-Switch begünstigte die Entwicklung des Marktes, da nun neue Marktteilnehmer einsteigen und fair miteinander konkurrieren können. Heute können mehr als ein Dutzend Acquirer sowie die meisten Anbieter von Kartenterminals/PSPs in Belgien ihren Händlern Bancontact anbieten und diese können das System sowohl im physischen Handel als auch im Onlinebereich einsetzen.    

Andrej Eichler, Managing Director und Head Financial Industry Services bei SIX Payment Services, sagt: „Durch die Ausweitung unserer Zusammenarbeit mit dem Team von Bancontact sind wir in der Lage, auch weiterhin eine wichtige Rolle im Kern des belgischen Karten-Ökosystems einzunehmen. Wir sind stolz darauf, dass wir zu dessen bemerkenswerter Entwicklung in den vergangenen Jahren beigetragen haben.“

 


Haben Sie Fragen?

Für Fragen steht Ihnen Jürg Schneider, Media Relations, gerne zur Verfügung.

 
SIX
SIX betreibt und entwickelt Infrastrukturdienstleistungen in den Bereichen Wertschriften, Zahlungsverkehr und Finanzinformationen mit dem Ziel, die Effizienz, Qualität und Innovationskraft über die gesamte Wertschöpfungskette des Schweizer Finanzplatzes zu erhöhen. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (127 Banken) und erwirtschaftete 2017 mit rund 4‘000 Mitarbeitenden und einer Präsenz in 23 Ländern einen Betriebsertrag von über 1,9 Milliarden Schweizer Franken sowie ein Konzernergebnis von 207,2 Millionen Schweizer Franken.
www.six-group.com