Seit August 2012 ist SIX Payment Services für die technische Abwicklung des Acquiring-Geschäfts der Volksbank in der Ortenau zuständig. Nebst der Verarbeitung von Kartentransaktionen bezieht die Bank Services wie das Fraud Monitoring und die Abwicklung des Clearings von SIX. Der bestehende Vertrag würde im Jahr 2021 auslaufen. Nun hat die Bank vorab den Vertrag bis 2026 verlängert. Damit bleibt SIX weiterhin Technologiepartner der Volksbank in der Ortenau.

Die Volksbank in der Ortenau eG wird als Genossenschaftsbank von ihren fast 62.000 Mitgliedern getragen und bietet als Universalbank die gesamte Palette moderner Bankdienstleistungen für Firmen- wie auch Privatkunden an. Im Kreditkartengeschäft ist die Volksbank auch in der Akquisition und Betreuung von Kartenakzeptanzstellen tätig. Die Tochtergesellschaft First Cash Solution GmbH kümmert sich ausschliesslich um diesen Geschäftszweig. Durch die Zusammenarbeit mit SIX Payment Services kann die Bank ihren Geschäftskunden die Akzeptanz und Abrechnung von Kartenzahlungen anbieten und damit ihre Services für dieses Segment komplettieren. Im Jahr 2017 verarbeitete SIX sämtliche Acquiring-Transaktionen für die Volksbank in der Ortenau eG.

Markus Dauber, Vorstandsvorsitzender der Volksbank in der Ortenau sieht die Zusammenarbeit mit SIX als Entlastung: «Unser Wachstum im Acquiringbereich ist rasant: Mit durchschnittlich um 14% steigenden Transaktionszahlen pro Jahr ist uns die kontinuierliche Zusammenarbeit mit SIX Payment Services ein Anliegen. Wir wissen die Transaktionsverarbeitung auf der hochmodernen Infrastruktur von SIX in guten Händen und können uns auf die optimale Betreuung unserer Geschäftskunden konzentrieren.»

Andrej Eichler, Head Financial Industry Services bei SIX Payment Services sagt: «Wir freuen uns ausserordentlich über diese vorzeitige Vertragsverlängerung, die Ausdruck einer vertrauensvollen und erfolgreichen Zusammenarbeit im Business Process Outsourcing ist. Mit unserem modularen Angebot können wir die Bedürfnisse von Banken in jeder Grösse erfüllen.»


Haben Sie Fragen?

Für Fragen steht Ihnen Jürg Schneider, Media Relations, gerne zur Verfügung.

 
SIX
SIX betreibt und entwickelt Infrastrukturdienstleistungen in den Bereichen Wertschriften, Zahlungsverkehr und Finanzinformationen mit dem Ziel, die Effizienz, Qualität und Innovationskraft über die gesamte Wertschöpfungskette des Schweizer Finanzplatzes zu erhöhen. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (127 Banken) und erwirtschaftete 2017 mit rund 4‘000 Mitarbeitenden und einer Präsenz in 23 Ländern einen Betriebsertrag von über 1,9 Milliarden Schweizer Franken sowie ein Konzernergebnis von 207,2 Millionen Schweizer Franken.
www.six-group.com