SIX ist Marktführerin im Bereich der elektronischen Rechnung in der Schweiz. Als einzige Anbieterin bietet sie eine Schnittstelle zu über 90 Schweizer Banken. Bereits heute betreibt SIX seit vielen Jahren erfolgreich das Paynet Netzwerk für mehrwertsteuerkonforme elektronische Rechnungen mit zahlreichen Grosskunden.

Die SERAFE AG ist ab 2019 für die Zustellung und das Inkasso der neuen geräteunabhängigen Radio- und TV-Abgaben in der Schweiz zuständig. Die Firma hatte im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung den Zuschlag erhalten, wie das UVEK bereits im März 2017 bekanntgab.Durch die Zusammenarbeit zwischen SERAFE AG und SIX Paynet AG wird Serafe über die Paynet AG angebunden und kann so ihre Kunden mit der eBill bedienen. Spätestens im Dezember 2018 können sich Kunden mit der E-Rechnung (mit e-Bill) für Serafe bei ihrer Bank oder der PostFinance registrieren.

Renato Gunc, Leiter Direktvertrieb SIX Paynet: «eBill ist der Schweizer Standard, wenn es um die Bezahlung von digitalen Rechnungen geht. Unsere Kunden erwarten von uns höchste Sicherheitsanforderungen und verlangen ein hohes technisches Niveau bei der elektronischen Rechnungsstellung. Wir von SIX sorgen dafür, dass diese Anforderungen sichergestellt sind und gestalten das Bezahlen per digitalen Rechnungen ab Dezember 2018 noch einfacher für die Endkunden von SERAFE AG.»

 

 


Haben Sie Fragen?

Für Fragen steht Ihnen Jürg Schneider, Media Relations, gerne zur Verfügung.

 
SIX
SIX betreibt und entwickelt Infrastrukturdienstleistungen in den Bereichen Wertschriften, Zahlungsverkehr und Finanzinformationen mit dem Ziel, die Effizienz, Qualität und Innovationskraft über die gesamte Wertschöpfungskette des Schweizer Finanzplatzes zu erhöhen. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (127 Banken) und erwirtschaftete 2017 mit rund 4‘000 Mitarbeitenden und einer Präsenz in 23 Ländern einen Betriebsertrag von über 1,9 Milliarden Schweizer Franken sowie ein Konzernergebnis von 207,2 Millionen Schweizer Franken.
www.six-group.com