Beide Bereiche lagen bei einem breiten Kriterienspektrum deutlich vor anderen Anbietern und erreichten eine Gesamtpunktzahl von 6,86 (CSD) bzw. 6,85 (ICSD) bei einer maximal erreichbaren Punktzahl von 7. Die Gesamtpunktzahl des Ranking-Index beträgt 5,02.                                     

Kunden lobten sowohl CSD als auch ICSD für ihre ‹hervorragende› Erfolgshistorie im Kunden-, Risiko- und Liquiditätsmanagement und ihre Fähigkeit, die Entwicklungen der regulatorischen und Compliance-Landschaft vorwegzunehmen. Gelobt wurde auch die Fähigkeit, kontinuierlich innovative Technologien bereitzustellen, um Herausforderungen der Branche zu meistern.

Thomas Zeeb, Head Securities and Exchanges von SIX, kommentierte die Umfrageergebnisse wie folgt: «Die hohen Bewertungen, die wir Jahr für Jahr erzielen, spiegeln die intensive Arbeit, die wir in alle unsere Bereiche der Wertpapierverarbeitung stecken. Trotz der Herausforderungen durch politische und regulatorische Unsicherheiten und auch grundlegendere disruptive Initiativen am Markt ist es uns gelungen, die Kundenzufriedenheit in allen unseren Bereichen zu steigern. Wichtig ist auch, dass wir mit immer neuen Innovationen für heute und morgen am Ball bleiben. Ich bin stolz darauf, dass wir die beiden Auszeichnungen erhalten haben, und freue mich darauf, noch enger mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten und gemeinsam mit ihnen die Infrastruktur zu erschaffen, die ihren zukünftigen Bedarf optimal deckt.»

Die Umfrage wurde von Global Custodian, der führenden Fachzeitschrift für Wertpapierdienstleistungen, und von McLagan, einer Marktforschungs- und Beratungsfirma für Finanzdienstleistungen, in Auftrag gegeben. Sie beurteilt Agent-Banken in grossen Märkten nach einer Reihe von ausführlichen Kriterien, so etwa Kundenbeziehungen und Kundendienst, Risiko- und Liquiditätsmanagement, Regulierung und Compliance, Innovation und Technologie sowie Preisstellung. Die Auszeichnungen wurden anhand von Tausenden von Antworten aus aller Welt vergeben, in denen die Leistung von über 80 Anbietern in 27 grossen Märkten beurteilt wurde.

 

Mehr Informationen zu SIX und SIBOS erfahren Sie hier.


Haben Sie Fragen?

Für Fragen steht ihnen Jürg Schneider gerne zur Verfügung.

 
SIX
SIX betreibt und entwickelt Infrastrukturdienstleistungen in den Geschäftseinheiten Securities & Exchanges, Banking Services und Financial Information mit dem Ziel, die Effizienz, Qualität und Innovationskraft über die gesamte Wertschöpfungskette des Schweizer Finanzplatzes zu erhöhen. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (120 Banken) und erwirtschaftete 2018 mit rund 2'600 Mitarbeitenden und einer Präsenz in 20 Ländern einen Betriebsertrag von über 1,9 Milliarden Schweizer Franken sowie ein Konzernergebnis von 221,3 Millionen Schweizer Franken.
www.six-group.com