CSDR Datenservice

CSDR Datenservice

Ein umfassender Service für alle erforderlichen Daten zur Berechnung von Geldbussen und zur Meldung gescheiterter Abwicklungsanweisungen

Ihre verlässliche Quelle für alle notwendigen CSDR-Daten

SIX unterstützt mit ihrem Datenangebot Kunden bei der Einhaltung der europäischen Verordnung über Wertpapierzentralverwahrer (Central Securities Depositories Regulation, CSDR). Die Berechnung von Geldbussen und die Meldepflicht bei gescheiterten Abwicklungsanweisungen gemäss der Settlement Discipline Regime (SDR) stehen dabei im Fokus. SIX unterhält rund 1,5 Millionen Finanzinstrumente mit CSDR-Datenpunkten.

Aufgrund von Kundenanfragen, insbesondere seitens der Depotbanken, bietet SIX für die Meldepflicht von internalisierten Abwicklungen zusätzlich einen Marker für «in-scope»-Instrumente und Issuer CSD-Daten wie den Issuer-Namen zusammen mit dem LEI. (Der Beginn der Meldungen von internalisierten Abwicklungen an die zuständigen nationalen Behörden war am 12. Juli 2019).

So profitieren Sie

Berechnen Sie Geldbussen und melden Sie gescheiterte Abwicklungsanweisungen ganz einfach mit SIX

Die CSDR-Regulierung verpflichtet Verwahrer unter anderem dazu, für gescheiterte Abwicklungsanweisungen Geldbussen zu berechnen und darüber Meldung zu erstatten. SIX bietet der Branche eine umfangreiche CSDR-SDR-Datendienstleistung an. Basierend auf den Daten von SIX können Verwahrer betroffene Finanzinstrumente identifizieren sowie entsprechende Geldbussen berechnen und Meldungen erstellen. Zusätzlich unterstützt SIX bei der Identifizierung von Finanzinstrumenten, die der Meldepflicht von internalisierten Abwicklungen durch Abwicklungsinternalisierer unterliegen. Der Service liefert Verwahrern zudem Schlusskurse und Referenzdaten, damit sie ihrer Verpflichtung zur Berechnung von Geldbussen und der Meldung von gescheiterten Abwicklungsanweisungen nachkommen können.

So ermöglicht SIX ihren Kunden eine effiziente Berechnung und Überprüfung von Geldbussen auf der Grundlage der Anwendung von Strafsätzen auf ISIN-Ebene in Abhängigkeit der jeweiligen Instrumentenklassifizierung, der Liquiditätsangabe sowie der Zulassung des Instruments für den Handel auf einem KMU-Wachstumsmarkt.

Die Integration der Informationen in die Stammdaten des Kunden ist durch die Verwendung von Kennziffern wie ISIN, FISN, CFI, LEI und MIC problemlos möglich.

 

Zentralverwahrer sind auf eine einzige, zuverlässige Quelle für Referenz- und Preisdaten angewiesen. Aber der Zugang zu den erforderlichen Daten zur Einhaltung der CSDR-Vorschriften erweist sich oft als schwierig. Genau hier kommt SIX ins Spiel!

Heiko Stuber, Senior Product Propositions Manager, SIX

Haben Sie eine ganzheitliche Sicht Ihrer CSDR-Aktivitäten?

Schauen Sie sich unser kostenloses Webinar an, um mehr über die Herausforderungen bei der Berechnung und Überprüfung von Geldbussen zu erfahren und finden Sie heraus wie man Instrumente identifiziert, die "in-scope" sind.

Über den Service

Mit dem CSDR-SDR Datenservice (einschliesslich der internalisierten Abwicklungen) bietet SIX ihren Kunden Datensätze an, welche die Erfüllung der komplexen regulatorischen Anforderungen einfacher machen. SIX stellt die Daten über diverse Lieferkanäle wie VDF, SIX Flex oder Flat Files bereit.

CSDR-Service von SIX

Mit der umfassenden Datendienstleistung von SIX können Kunden die Komplexität von CSDR-SDR einfacher bewältigen. Erfahren Sie mehr in unserem Factsheet.