CRS und AEoI

CRS und AEoI

Die Einhaltung von CRS und AEoI gewährleisten

Die Herausforderung der CRS-Daten

Der von der OECD eingeführte automatische Informationsaustausch (AEoI) im Rahmen des Common Reporting Standard (CRS) hat die Steuerlandschaft verändert. Finanzinstitute müssen nun alle Kunden identifizieren, die steuerlich nicht in dem Land ansässig sind, in dem sich ihr Konto befindet. Zur Identifizierung gehören auch die Daten des Kontoinhabers wie das Gesamteinkommen des Kontos.

SIX merkt alle ertragsgenerierenden Corporate Actions vor und klassifiziert sie gemäss den CRS-Kategorien. Dadurch werden die automatische Berichterstattung und die ressourcenintensive Datenbereinigung vereinfacht.

Durch die kontinuierliche Überwachung der regulatorischen Entwicklung gewährleistet SIX, dass die CSR-Daten relevant, aktuell und genau sind.

  • Mehr erfahren

    Die Experten von SIX helfen Ihnen bei Fragen zu den CRS- und AEoI-Daten gerne weiter.

    Kontakt aufnehmen

So profitieren Sie

Das CRS-Angebot ist ein Beispiel, wie SIX ihr Expertenwissen in Corporate Actions und regulatorischen Daten als Grundlage für innovative Dienstleistungen, die neue Branchenherausforderungen bewältigen, einsetzt.

Jürg Stalder, Senior Product Manager, SIX

Neugierig geworden?

Füllen Sie das Formular aus. Ein Experte von SIX wird Sie in Kürze kontaktieren.

Über den Service

SIX unterstützt Sie mit der Bereitstellung kritischer Datenelemente, die für die Einhaltung der AEoI- und CRS-Bestimmungen erforderlich sind.

AEoI und CRS: Leistungsüberblick

SIX unterstützt Sie dank ihres umfassenden Expertenwissens in internationalen Steuervorschriften mit der Bereitstellung kritischer Datenelemente, die für die Erfüllung der Anforderungen des automatischen Informationsaustauschs (AEoI) im Rahmen des Common Reporting Standard (CRS) erforderlich sind.

Das CRS- und AEoI-Daten-Reporting umfasst:

Betroffene (in-scope) Corporate Actions klassifizieren: SIX markiert alle Corporate Actions, die zu einem Einkommen führen (z.B. Zinsen, Dividende). Damit erleichtert SIX die automatische Berichterstattung und sorgt dafür, dass der CRS und die lokalen Umsetzungsrichtlinien eingehalten werden.
Permanent überwachen: SIX überwacht die regulatorische Entwicklung permanent, damit ihr Datenservice relevant, aktuell und genau ist.
 

Zusätzlicher Datenservice für Steuer-Compliance

SIX unterstützt die internationale Steuer-Compliance mit Datenservices für Regelwerke wie FATCA, IRS Section 871(m) und die EU-Finanztransaktionssteuer (FTT).
 
Zusätzlich zu ihren Compliance-Datenservices unterstützt SIX wichtige internationale Regularien wie MiFID II, PRIIP-KID, AIFMD, Solvency II sowie sanktionierte Wertpapiere und Personen.