SFTR Datenservice

SFTR Datenservice

Hochwertige Daten zur Meldung von Wertpapierfinanzierungsgeschäften

Erreichen Sie SFTR-Konformität mit zuverlässigen und qualitativ hochwertigen Referenzdaten

Die europäische Durchführungsverordnung zu Wertpapierfinanzierungsgeschäften (Securities Financing Transactions Regulation, SFTR) ist besonders für meldepflichtige Einheiten wie Investmentbanken, zentrale Gegenparteien, Zentralverwahrer, Versicherungsunternehmen, Pensionskassen spürbar. Von SFTR sind insbesondere Pensionsgeschäfte, Wertpapier- oder Warenleih- und -verleihgeschäfte, «Buy-sell back-» und «Sell-buy back»-Geschäfte, sowie Lombardgeschäfte betroffen.

Eines der Hauptziele des Regulators ist es, die Verlagerung von Aktivitäten traditioneller Banken in weniger regulierte Bereiche, wie den Schattenbankensektor, zu vermeiden und die Überwachung, sowie Meldung zur Nachvollziehbarkeit bei der Weiterverwendung der Sicherheiten zu erreichen.

Mit ihrem Datenangebot unterstützt SIX die Finanzbranche in ihrem Bestreben nach mehr Transparenz für Wertpapierfinanzierungsgeschäfte.

  • Erfahren Sie mehr

    Ringen Sie mit der Komplexität der durch SFTR vorgeschriebenen Anforderungen an Referenzdaten? SIX kann Sie bei SFTR unterstützen. Kontaktieren Sie einfach unsere Experten.

    Kontakt aufnehmen

So profitieren Sie

Meistern Sie die Herausforderungen von SFTR im Bereich der Referenzdaten

Die SFTR-Verordnung der EU hat ihren Ursprung in der globalen Finanzkrise in den Jahren 2007–2008. In dieser Periode war die Finanzbranche durch übermässige spekulative Aktivitäten, regulatorische Lücken, ineffektive Aufsicht, undurchsichtige Märkte und komplexe Anlageprodukte gekennzeichnet.

Die Verordnung ist sehr umfangreich. Für die obligatorische Berichterstattung, die auf der Durchführungsverordnung der Kommission basiert, sind etwa 150 Datenfelder erforderlich. Für die Meldung der Einzelheiten von Wertpapierfinanzierungsgeschäften finden folgende Formate Anwendung: Angaben zur Gegenpartei (35 Felder), Darlehen und Sicherheiten (99 Felder), Angaben zum Margin (20 Felder) und Angaben zu Weiterverwendung, reinvestierten Barmitteln und Finanzierungsquellen (18 Felder).

Mit dem SFTR-Datenservice stellt SIX ein umfangreiches Referenzdatenset zur Verfügung. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die Meldung der Einzelheiten von Wertpapierfinanzierungsgeschäften im Bereich Darlehen und Sicherheiten.

Meldepflichtige Institutionen benötigen Zugang zu qualitativ hochwertigen Referenzdaten in Bezug auf Finanzinstrumente und Unternehmen, um die Datenanforderungen von SFTR zu erfüllen.

Heiko Stuber, Senior Product Propositions Manager, SIX

Über den Service

SIX unterstützt Kunden mit vollständigen und qualitativ hochwertigen Referenzdaten. Damit erfüllen sie die Anforderungen der europäischen Regulierung von Wertpapierfinanzierungsgeschäften und vereinfachen ihren Reporting-Workflow. 

Überblick über den SFTR-Service von SIX

SFTR fordert eine wesentlich gründlichere Bewertung der Qualität von Wertpapieren und Sicherheiten. Das setzt den Zugang zu vollständigen und qualitativ hochwertigen Referenzdaten voraus. In unserem Factsheet erfahren Sie, wie SIX Sie unterstützen kann.