Digital Risk Monitoring

Digital Risk Monitoring

Ihren Spuren auf der Spur

Third-Party Risk Monitoring und Enterprise Risk Monitoring

SIX überwacht den digitalen Footprint Ihres Unternehmens und Ihrer Partner und Lieferanten. Diese ganzheitliche Analyse umfasst drei Aspekte: Technologie, Mensch und Organisation.

Erstens die Technologie, also beispielsweise das Speichern in der Cloud, das gesamte Enterprise Network und die Domain Name Server (DNS), das Patching, die Quellcodes und die Programme. Zweitens den Aspekt Mensch, das heisst die Mitarbeitenden und deren Partner, das Verhalten auf Social Media, aber auch Credentials und Darknet-Crawling. Drittens organisatorische Themen wie Domains, Subdomains, Roots, Ihre Shadow-IT sowie Marken-, Reputations- und Georisiken.

So profitieren Sie

Über den Service

Alles, was Ihre Organisation, Ihre Technologie oder Ihre Mitarbeitenden tun, hinterlässt einen digitalen Footprint und ist eine potenzielle Gefahrenquelle. Das Digital Risk Monitoring von SIX sorgt dafür, dass Sie diese Spuren immer verfolgen können, Ihre Risiken verstehen und eventuelle Schwächen in Ihrer digitalen Infrastruktur kennen.

Dienstleistungen im Überblick

Dank dem Digital Risk Monitoring von SIX sind Sie jederzeit, 24 x 7 x 365, und vollständig über Ihren digitalen Footprint im Bild. Über ein Dashboard erhalten Sie einen ganzheitlichen Überblick über die Risiken Technologie, Mensch und Organisation, eine Risikoeinstufung und unverzügliche Warnungen bei Sicherheitsvorfällen. SIX stellt auch einen Risiko-Benchmark bereit, mit dem Sie Ihren digitalen Footprint mit dem anderer Marktteilnehmer vergleichen können.

Der Service

Digital Risk Monitoring kann modular erweitert werden. Unabhängig von der Anzahl der gewählten Module enthält jeder Service eine integrierte, ganzheitliche Aussage. Zu den Services zählen:

  • Enterprise Risk Monitoring
  • Third-Party Risk Monitoring
  • Risk Prediction
  • Risk Rating
  • Asset Discovery and Management
  • Shadow-IT