Trade Repository: Alle Informationen auf einen Blick

Gemäss dem Finanzmarktinfrastrukturgesetz (FinfraG) sind alle Gesellschaften mit eingetragenem Sitz in der Schweiz verpflichtet, Derivattransaktionen an ein zugelassenes Transaktionsregister zu melden. Als Reaktion auf die Kundennachfrage lancierte SIX ein zentrales Transaktionsregister für die Meldung von ausserbörslich gehandelten (Over-the-Counter, OTC) und börsengehandelten Derivaten (Exchange-traded Derivatives, ETD) gemäss FinfraG: das Trade Repository von SIX. Gegenparteien müssen offene OTC-Transaktionen abhängig von ihrer Klassifizierung gemäss FinfraG ab dem 1. Oktober 2017 (CCP oder FC+), 1. Januar 2018 (FC- oder NFC) oder 1. Januar 2019 (sonstige Konstellationen) melden.

In diesem Info Center finden Sie Informationen zu Kundenberichten, Registrierungen, Zugang für Aufsichtsbehörden sowie diverse Statistiken.

Dieser Abschnitt enthält wichtige Informationen über die Registrierung, das Onboarding und die Meldungen – alles was Sie über das Transaktionsregister von SIX wissen müssen.

Haben Sie noch Fragen? Kontakt Aufnehmen

Meldepflichtige Gegenparteien

Die Meldepflicht einer Gegenpartei ist von ihrer FinfraG-Klassifizierung abhängig. Gegenparteien dürfen ihre Meldepflichten an andere Gegenparteien oder an Dritte delegieren. Meldepflichten gemäss FinfraG sind nur dann erfüllt, wenn die gemeldeten Daten den FinfraG-Vorschriften (nicht den EMIR-Vorschriften!) entsprechen und die Daten an ein von der FINMA bewilligtes Transaktionsregister gemeldet werden. FinfraG unterscheidet vier Klassen von Gegenparteien, einschliesslich FC (+/-) und NFC (+/-), vgl. nachfolgende Begriffsbestimmungen:


Gesetzliche Anforderungen - Zeitplan

SIX Trade Repository AG hält die FinfraG-Vorschriften ein und wurde eigens für die Erfüllung dieser regulatorischen Anforderungen konzipiert. Auf der FinfraG-Webseite finden Sie eine Liste der Gesetze, welche die Grundlage unserer technischen Lösung darstellen.


Anforderungen

  • Ab 1. Oktober 2017
    Meldebeginn für FC+
  • Ab 1. Januar 2018
    Meldebeginn für FC-/NFC+
  • Ab 1. Januar 2024
    Meldebeginn für NFC-

Registrieren Sie sich jetzt

Der Onboarding-Prozess ist in vollem Gange. Füllen Sie zunächst den Onboarding-Antrag aus und senden ihn an unser Onboarding Desk traderep@six-securities-services.com. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zugehörige Dokumente

SIX Trade Repository gewährt gemäss Artikel 77 FinfraG (Bundesgesetz vom 19. Juni 2015 über die Finanzmarktinfrastrukturen und das Marktverhalten im Effekten- und Derivatehandel) und Artikel 62 FinfraV (Verordnung vom 25. November 2015 über die Finanzmarktinfrastrukturen und das Marktverhalten im Effekten- und Derivatehandel) zugelassenen nationalen Aufsichtsbehörden Zugang zu den Daten im Transaktionsregister. Die Daten werden den Behörden ab dem 1. Oktober 2017, also nach der ersten Meldefrist, per E-Mail zur Verfügung gestellt.

SIX Trade Repository veröffentlicht wöchentlich aggregierte Statistiken (nur in englischer Sprache verfügbar).

Oktober 2021

September 2021

August 2021

Juli 2021

Juni 2021

Mai 2021

April 2021

März 2021

Februar 2021

Januar 2021

Dezember 2020

November 2020

Oktober 2020

September 2020

August 2020

Juli 2020

Juni 2020

Mai 2020

April 2020

März 2020

Februar 2020

Januar 2020

Dezember 2019

November 2019

Oktober 2019

September 2019

August 2019

Juli 2019

Juni 2019

Mai 2019

April 2019

März 2019

February 2019

Januar 2019

Dezember 2018

November 2018

Oktober 2018

September 2018

August 2018

Juli 2018

Juni 2018

Mai 2018

April 2018

März 2018

Februar 2018

Januar 2018

Dezember 2017

November 2017

Oktober 2017

Onboarding

Preise

Rechtliche Fragen

Lifecycle

Reporting

Workflow für Meldungen

Wenn Sie hier keine Antwort auf Ihre Frage finden, nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit einem unserer Experten auf.

  • Trade Repository Client Support

    Bitte kontaktieren Sie unseren Helpdesk für allgemeine Anfragen zu unseren Dienstleistungen bezüglich dem Trade Repository.

    Dringende Fragen im Zusammenhang mit der Produktionsumgebung werden priorisiert und so bald als möglich beantwortet.
    Bei Problemen bezüglich der Testumgebung werden wir Ihre Fragen innerhalb von 24 Stunden beantworten.

    Betriebszeiten: an Schweizer Werktagen von Montag bis Freitag von 09:00 - 17:00 Uhr MEZ.

    • +41 58 399 6650
    Kontaktieren Sie uns