Dank ihrer Tradition als zentrale Service-Providerin für den Schweizer Finanzplatz und Liechtenstein betreibt SIX die ATM-Netze in diesen beiden Ländern mit rund 6000 ATMs.

SIX definiert und verwaltet gemeinsame Standards und Anforderungen für die jeweiligen Netze und verarbeiten die bankübergreifenden und bankeigenen Transaktionen.

Darüber hinaus ist SIX federführend in der strategischen Ausrichtung und Entwicklung. So sind wir in der Schweiz als Infrastrukturprovider federführend an der Entwicklung einer völlig neuen Generation von ATM-Services beteiligt. Die Anforderungen umfassen Interoperabilität, standardisierte und herstellerunabhängige Software, einen harmonisierten Migrationsprozess, einheitliches Design und effiziente Betriebskonzepte.

Als herstellerunabhängige Finanzinfrastrukturanbieterin stellt SIX den Banken eine Monitoringlösung für die Schalterinfrastruktur zur Verfügung. Darüber hinaus bietet SIX ein bedürfnisgerechtes Business Process Outsouring für die Banken. Dieses umfasst Betriebsdienstleistungen wie die Überwachung und Steuerung von Service-Providern als auch Lizenzmanagement.