2020

13.03.2020 – u-blox Holding AG

u-blox AG: u-blox gibt die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 bekannt

13.03.2020 / 07:00

Pressemitteilung

u-blox gibt die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 bekannt

Thalwil, Schweiz - März 13, 2020 - u-blox (SIX: UBXN), ein weltweit
führender Anbieter von Positionierungs- und drahtlosen
Kommunikationstechnologien, gibt heute ihre Finanzergebnisse für das
Geschäftsjahr 2019 bekannt.

Finanzielle Zusammenfassung

- Umsatz von CHF 385.1 Mio. gegenüber CHF 393.3 Mio. im letzten Jahr, ein
Rückgang von 2.1%.

- Bruttogewinn (bereinigt) von CHF 175.1 Mio. im Vergleich zu CHF 177.9 Mio.
im letzten Jahr, ein Rückgang von 1.6%, und daraus resultierend eine
Bruttomarge von 45.5% gegenüber 45.2% im letzten Jahr

- EBIT (bereinigt) von CHF 43.1 Mio. im Vergleich zu CHF 60.4 Mio. im
letzten Jahr

- Reingewinn (bereinigt) vor Minderheitsanteilen von CHF 32.0 Mio.,
gegenüber CHF 48.2 Mio. im letzten Jahr

- Operativer Cash Flow von CHF 77.3 Mio. gegenüber CHF 36.3 Mio. Im 2018

- Free Cash Flow von CHF 10.5 Mio. (CHF 21.3 Mio. vor Akquisitionen),
gegenüber CHF
-27.0 Mio. im letzten Jahr

- EBITDA (bereinigt) von CHF 71.7 Mio., im Vergleich zu CHF 81.2 Mio. im
letzten Jahr

- CHF 127.4 Mio. an liquiden Mitteln zum Jahresende 2019, verglichen mit CHF
136.3 Mio. zum Jahresende 2018

Business-Highlights / Erfolge

- Der 500-millionste verkaufte GNSS-Empfänger belegt die immer grössere
Rolle der Satellitenpositionierung in Verbraucher-, Industrie- und
Automobilanwendungen.

- Übernahm im Juli 2019 das Bluetooth-Modulgeschäft von Rigado, wodurch das
Kurzstreckenfunk-Produktportfolio von u-blox um eine grosse Anzahl neuer
Kunden, neue Vertriebsbeziehungen und ein Team von talentierten Ingenieuren
erweitert wurde.

- Erweiterte die bestehenden Partnerschaften mit Sapcorda und Kudelski, um
das Geschäft mit Datendienstleistungen von u-blox auszubauen und den Kunden
noch mehr Wertschöpfung zu bieten.

- Weiterhin bedeutende Investitionen in Forschung und Entwicklung getätigt,
wobei derzeit sechs neue Plattformen für alle u-blox Technologien in
Entwicklung sind.


Produkt-Highlights

Im Jahr 2019 hat u-blox auf der gesamten Produktpalette ihrer Plattformen
aufregende neue Produkte vorgestellt:

- SARA-R5-Chipsatz und -Modulserie - für Mobilfunkkommunikation, liefert
hochsichere, energiesparende Kommunikation und Positionierung für das IoT.

- NINA-B4 und BMD-360 Kurzstreckenfunkmodule - autonome Bluetooth Module,
auch ideal für Positionierungsanwendungen in Innenräumen und für Einsätze
unter besonders schwierigen Bedingungen.

- ZED-F9K-Positionierungsmodul - Dead Reckoning-Modul, das die Erwartungen
des Automobilmarktes an hochpräziser Positionierung ideal erfüllt.

- M9 - Positionierungs-Chipsatz und -Module für anspruchsvolle Automobil-
und anspruchsvolle Telematikanwendungen.

- u-connect - ermöglicht einfache und interaktive Entwicklung von
integrierten Anwendungen und vereinfacht dadurch die Entwicklung von
drahtlosen Bluetooth- und Wi-Fi-Geräten.


Kommentar der Geschäftsführung
Thomas Seiler, Chief Executive Officer von u-blox, kommentierte: "2019 war
ein solides Jahr für u-blox, trotz sub-optimaler Marktbedingungen in der
EMEA-Region und in Amerika. Insgesamt war das Geschäftsklima in der
EMEA-Region aufgrund der anhaltenden Handelsstreitigkeiten, die in der
gesamten Region Unsicherheiten verursachten, verhalten. In Nord- und
Südamerika wirkte sich die Verzögerung bei der Netzwerkbereitschaft auf
unsere Umsätze aus, obwohl wir in der zweiten Jahreshälfte eine
Beschleunigung der LTE-Verkäufe verzeichneten. Wir waren erfreut über ein
Wiedererstarken der Umsätze in APAC, angeführt von einem starken Aufschwung
in China, wodurch die gesamte Region von der grossen Nachfrage nach unseren
Produkten für industrielle und automobile IoT-Anwendungen profitierte".

"Ich freue mich auch, dass wir 2019 eine wichtige Reihe neuer Produkte,
einschließlich des UBX-R5-Halbleiterbausteins für Mobilfunk, auf den Markt
gebracht haben, um sicherzustellen, dass unsere Kunden Zugang zu den
modernsten Funktionen und Anwendungen in der drahtlosen Kommunikations- und
Positionierungstechnologie haben. Wir haben auch 2019 mit Investitionen von
CHF 78.9 Millionen Franken weiterhin erheblich in Forschung und Entwicklung
investiert, um die nächste Generation von Produkten zu entwickeln, die unser
langfristiges organisches Wachstum vorantreiben werden. Das Internet der
Dinge wird zunehmend in jeden Aspekt unserer Welt integriert. Die Nachfrage
für diese Produkte nimmt nur noch zu, und u-blox ist stark positioniert, um
von dieser Dynamik im Jahr 2020 und darüber hinaus zu profitieren."


Ausblick 2020
Für das Jahr 2020 stellt u-blox die folgenden Orientierungspunkte zur
Verfügung. Dabei sind die Auswirkungen des Coronavirus-Ausbruchs, über die
Anfang 2020 erstmals umfassend berichtet wurde, bedeutend und zentral für
die herrschende Ungewissheit im Geschäftsumfeld von u-blox auf der ganzen
Welt. Wir bleiben sehr wachsam und beobachten und bewerten die Situation
sowie neue Informationen bekannt werden. Das Unternehmen erwartet
gegenwärtig keine direkten negativen Auswirkungen auf die Produktion und
unterhält solide Lagerbestände. u-blox hat entsprechende Prozesse
eingeführt, um die Risiken für u-blox und die Mitarbeitenden zu mindern.
Aufgrund der vielen Variablen und Ungewissheiten bezüglich dieses Ausbruchs
kündigen wir weitere Bandbreiten als normal an, und wir werden unsere
Richtlinien bei Bedarf aktualisieren.

- Umsatz in der Größenordnung von CHF 380 Mio. CHF und CHF 440 Mio.
- EBITDA in der Bandbreite von CHF 40 Mio. und CHF 80 Mio.
- EBIT in der Größenordnung von CHF 0 Mio. und CHF 30 Mio.


Geschäftsbericht und Video: https://www.u-blox.com/en/annual-report-2019
Presentation:
https://www.u-blox.com/sites/default/files/documents/Presentation_Full_Year_2019.pdf
Vollständige Pressemitteilung:
https://www.u-blox.com/en/investor-press-releases/financial-results-2019

Finanzieller Überblick
Der Umsatz von CHF 385.1 Mio. entsprach mit einem EBIT (bereinigt) von CHF
43.1 Mio. und einem EBITDA (bereinigt) von CHF 71.7 Mio. den jüngsten
Prognosen. Wir verzeichneten einen Wiederaufschwung in der Region
Asien-Pazifik (APAC), einschließlich einer starken Erholung in China, die
durch Rückgänge in unseren Regionen Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA)
und Amerika aufgrund von Markt- und makroökonomischer Einflüsse kompensiert
wird.

In APAC stiegen die Einnahmen um 5% auf CHF 145.6 Mio. im Jahr 2019
gegenüber CHF 139.3 Mio. im Jahr 2018, was auf eine solide Nachfrage in den
Industrie- und Automobilmärkten zurückzuführen ist. China erholte sich mit
einem Anstieg der Einnahmen um 16.0% zu 2018, was auf höhere inländische
Investitionen in Technologie für die Infrastruktur und das Wachstum des
industriellen Auslandsvermögens zurückzuführen ist. Auch in Japan
verzeichneten wir ein gutes Wachstum. Das APAC-Wachstum wurde durch den
Wegfall eines großen Kunden in Taiwan belastet, der unsere
Geschäftsbedingungen nicht eingehalten hatte.

Die Einnahmen in der Region EMEA gingen von 126.4 Mio. im Jahr 2018 auf CHF
119.3 Mio. (-6%) im Jahr 2019 zurück, wobei 2018 einmalige Einzelprojekte
umfasste. Die Region EMEA erlebte ein Wachstum in neuen Märkten,
einschließlich der Mikromobilität und Nachhaltigkeitsanwendungen wie
Solarumrichter und Ladestationen für Elektrofahrzeuge. EMEA beobachtete in
der zweiten Hälfte des Jahres 2019 auch einen Aufschwung im Automobilsektor
im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, der durch einen Anstieg an verkauften
Fahrzeugen bedingt war. Insgesamt wird die Region weiterhin durch die
negative Stimmung aufgrund der anhaltenden globalen Handelsstreitigkeiten
eingeschränkt, welche unsere Kunden in Europa dazu veranlasst haben, ihre
Investitionsaktivitäten zu verlangsamen, und das Niveau der
Exportgeschäftstätigkeit dämpfte.

In Nord- und Südamerika gingen die Einnahmen um CHF 7.2 Mio. oder 6%
gegenüber dem Vorjahr auf CHF 119.2 Mio. zurück, da es im Zusammenhang mit
der Migration zu LTE-basierter Konnektivität zu anhaltenden Verzögerungen
kam. Wir erlebten jedoch einen beschleunigten LTE-Verkauf in der zweiten
Hälfte des Jahres 2019, und wir sind optimistisch, dass sich die Einführung
im Jahr 2020 beschleunigen wird.


Aufschlüsselung der Einnahmen
u-blox ist in zwei Segmenten tätig:

- Positionierung und drahtlose Produkte

u-blox entwickelt und verkauft Chips und Module für die Positionierung und
drahtlose Konnektivität, die in der Automobil-, Industrie- und
Konsumgüterindustrie eingesetzt werden. Im Jahr 2019 betrug der Umsatz CHF
385.0 Mio. gegenüber CHF 393.0 Mio. im Jahr 2018.

- Dienstleistungen

u-blox bietet auch Dienstleistungen im Bereich der drahtlosen
Kommunikationstechnologie in Form von Referenzdesigns und Software an. Im
Jahr 2019 beliefen sich die Einnahmen für drahtlose Dienste auf CHF 32.1
Mio., verglichen mit CHF 31.4 Mio. im Jahr 2018 (einschliesslich
gruppeninterner Einnahmen).

Die geographische Aufteilung der Einnahmen im Jahr 2019 (nach Ort der
Rechnungsstellung) war:

- Asien-Pazifik-Einnahmen von CHF 145.6 Mio. (38% Gesamteinnahmen), ein
Anstieg von CHF 6.3 Mio. oder 5% gegenüber 2018

- Einnahmen der EMEA von CHF 119.3 Mio. (31% Gesamteinnahmen), ein Rückgang
von CHF 7.1 Mio. oder -6% ab 2018

- Einnahmen in Amerika von CHF 119.2 Mio. (31% Gesamteinnahmen), ein
Rückgang von 7.2 Mio. oder -6% ab 2018

Im Jahr 2019 erwirtschaftete das Unternehmen etwa 80% der Gesamteinnahmen
von 108 Kunden. Der grösste Kunde von u-blox machte nur 4% der Einnahmen
aus, und am Jahresende bediente u-blox über 7.200 Kunden weltweit.

Bruttogewinn
Der bereinigte Bruttogewinn ging um 1.6% auf CHF 175.1 Mio. im Jahr 2019
zurück, gegenüber CHF 177.9 Mio. im Jahr 2018. Die bereinigte
Bruttogewinnmarge war mit 45.5% für 2019 etwas höher als 45.2% im Jahr 2018,
was auf positive Veränderungen im Produktmix und geringere Kosten für
Lizenzen zurückzuführen ist.

Vertriebs- und Marketingaktivitäten
Die Vertriebs- und Marketingausgaben (bereinigt) beliefen sich 2019 auf CHF
35.2 Mio., gegenüber CHF 34.8 Mio. im Vorjahr. Der prozentuale Anteil der
Einnahmen für Vertriebs- und Marketingausgaben betrug (bereinigt) 9.1% im
Jahr 2019 gegenüber 8.8% im Jahr 2018.

Forschung und Entwicklung
Die bereinigten F&E-Ausgaben im Jahr 2019 beliefen sich auf CHF 78.9 Mio.
gegenüber CHF 67.8 Mio. im Jahr 2018, was auf einen erhöhten
Abschreibungsaufwand für kapitalisierte Projekte, die in die
Produktionsphase eintreten, und eine niedrigere Gesamtkapitalisierungsrate
laufender Projekte zurückzuführen ist. Somit betrugen die bereinigten
F&E-Aufwendungen im Jahr 2019 20.5% des Umsatzes, verglichen mit 17.2% im
Jahr 2018.

Aktienbasierte Vergütung
Die nach IFRS verbuchten Ausgaben für aktienbasierte Vergütungen beliefen
sich 2019 auf CHF 5.3 Mio. gegenüber CHF 8.4 Mio. im Jahr 2018.

Betriebsgewinn (EBIT)

Der bereinigte EBIT betrug CHF 43.1 Mio. im Jahr 2019 gegenüber CHF 60.4
Mio. im Jahr 2018, was einem Rückgang von 28.7% entspricht. Dementsprechend
betrug die bereinigte EBIT-Marge 11.2% im Jahr 2019 gegenüber 15.4% im Jahr
2018. Der bereinigte Betriebsgewinn vor Abschreibungen und Amortisation
betrug CHF 71.7 Mio., ein Rückgang von 11.8% gegenüber 2018. Der Rückgang
ist in erster Linie auf erhöhte Ausgaben für F&E-Projekte und auf die
Markteinführung neuer Produkte zurückzuführen.

Finanzerträge und -kosten

Der bereinigte Finanzertrag betrug CHF 0.5 Mio.. Der bereinigte
Finanzaufwand von CHF 4.1 Mio. bestand hauptsächlich aus Zinszahlungen für
die beiden ausstehenden Anleihen und aus nicht realisierte
Fremdwährungsverluste. Der Anteil am Verlust der nach der Equity-Methode
bilanzierten Beteiligungen nach Steuern betrug CHF 4.3 Mio. im Jahr 2019.

Aus der Geschäftstätigkeit erwirtschafteter Netto-Cashflow

Im Jahr 2019 erwirtschaftete u-blox einen Cashflow aus operativer Tätigkeit
in Höhe von CHF 77.3 Mio. im Vergleich zu CHF 36.3 Mio. im Jahr 2018, was
einem Anstieg von 112.7% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Dies ist auf
bessere Margen, einen Rückgang des Nettoumlaufvermögens durch enges
Management von Lagerbestand und Forderungen aus Lieferungen und Leistungen,
sowie auf Auswirkungen der Änderungen der IFRS-Rechnungslegungsstandards
zurückzuführen.

Wichtigste Investitionstätigkeiten
Die Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte betrugen
CHF 56.9 Mio. im Jahr 2019 gegenüber CHF 61.4 Mio. im Jahr 2018. In Prozent
des Umsatzes ging die Investitionsquote leicht auf 14.8% im Jahr 2019
zurück, gegenüber 15.6% im Jahr 2018.

Trotz der fortgesetzten Erweiterung der F&E-Pipeline und der gestiegenen
Anzahl von Entwicklungsprojekten in allen Produktkategorien gingen die
aktivierten Entwicklungskosten verglichen mit CHF 53.8 Mio. im Jahr 2018
leicht auf CHF 50.0 Mio. zurück. In den Jahren 2019 und 2018 wurden keine
Investitionen in geistige Eigentumsrechte (Intellectual Property, IP)
getätigt. Die Investitionen in Software beliefen sich 2019 auf CHF 0.4 Mio.,
verglichen mit CHF 0.3 Mio. im Jahr 2018. Die Investitionen in Sachanlagen
beliefen sich im Jahr 2019 auf CHF 6.5 Mio., gegenüber CHF 7.3 Mio. im Jahr
2018.

Im Jahr 2019 flossen 87.9% der Gesamtinvestitionen in die Entwicklung neuer
Produkte, im Vergleich zu 87.6% im Jahr 2018. In den Jahren 2019 und 2018
wurden keine Investitionen in die Kapazitätserweiterung getätigt.

Finanzierungsaktivitäten
Im Jahr 2019 zahlte u-blox Dividenden in Höhe von CHF 11.1 Mio. und erhielt
Erlöse in Höhe von CHF 0.9 Mio. aus der Ausgabe von Stammaktien im
Zusammenhang mit dem Mitarbeiteraktienoptionsplan. Der Cashflow aus
Finanzierungstätigkeiten enthält auch die Auswirkungen der Änderungen der
IFRS-Rechnungslegungsstandards.

Solide Finanzlage
Zum Jahresende 2019 hatte u-blox eine starke Bilanz mit einer
Eigenkapitalquote von 60.0%. Die flüssigen Mittel und marktfähigen
Wertpapiere beliefen sich am 31. Dezember 2019 auf CHF 128.3 Mio.,
verglichen mit CHF 137.7 Mio. am 31. Dezember 2018.

Der Goodwill stieg aufgrund des Erwerbs von Aktien von Tashang und der
Vermögenswerte von Rigado von CHF 55.2 Mio. im Jahr 2018 auf CHF 56.0 Mio.
oder 9.6% des Gesamtvermögens im Jahr 2019.

Auf der Grundlage dieser starken Finanzlage schlägt der Verwaltungsrat der
Generalversammlung eine Zahlung in Form einer steuerfreien Nennwertreduktion
vor. Für dieses Jahr wird eine Nennwertreduktion von CHF 0.60 pro Aktie
vorgeschlagen, was eine Ausschüttungsquote von 33.1% des Konzerngewinns
ergibt, entsprechend den Ausschüttungsquoten der Vorjahre.

Die Details zu den Finanzergebnissen sind auf der u-blox Website zu finden:
https://www.u-blox.com/en/investor-press-releases/financial-results-2019

Details zur Telefonkonferenz und zum Webcast
Thomas Seiler, CEO, und Roland Jud, CFO, werden am Freitag, den 13. März, um
10:00 Uhr MEZ eine Telefonkonferenz und ein Webcast mit Analysten und
Investoren durchführen. Eine Live-Präsentation steht während des Anrufs über
den untenstehenden Link zur Verfügung.

Um teilzunehmen, wählen Sie bitte die folgende Nummer ca. 10 Minuten vor
Beginn der Telefonkonferenz:

Schweiz / Europa: +41 (0) 58 310 50 00
Grossbritannien: +44 (0) 207 107 06 13
USA: +1 (1) 631 570 56 13

Links der Webcast-Teilnehmer:
Pre-Registration Link: https://ccwebcast.eu/links/ublox200313/indexl.html
Der Webcast wird nach der Veranstaltung auf der u-blox Website verfügbar
sein.


Über u-blox

Die Schweizer u-blox AG (SIX: UBXN) ist ein führender Anbieter von Modulen
und Chips für drahtlose Kommunikation und Positionierung für den Automobil-,
Industriegüter- und Konsumgütermarkt. Lösungen von u-blox ermöglichen
Menschen, Fahrzeugen und Maschinen, ihre exakte Position zu lokalisieren und
drahtlos in Mobilfunknetzen und über Kurzstrecken zu kommunizieren. Mit
einem breiten Portfolio an Chips, Modulen und einem wachsenden Ökosystem an
Produkten, die Datendienste unterstützen, ist u-blox einzigartig
positioniert und ermöglicht seinen Kunden, schnell und kostengünstig
innovative Lösungen für das Internet der Dinge zu entwickeln. Der Hauptsitz
von u-blox liegt in Thalwil, Schweiz. Durch Zweigniederlassungen in Europa,
Asien und den USA ist u-blox auch global präsent.

Besuchen Sie uns auf Facebook, Google+, LinkedIn, Twitter @ublox und YouTube


Finanzkalendar
Generalversammlung: 23. April, 2020
Halbjahresergebnisse 2020: 21. August, 2020
Analystentag: 25. November, 2020

Ansprechpartner bei u-blox:
Gitte Jensen
Investor Relations
Tel. +41 44 722 7486
gitte.jensen@u-blox.com

u-blox AG
Zürcherstrasse 68
8800 Thalwil
Schweiz
Tel. +41 44 722 74 44
Fax +41 44 722 74 47
info@u-blox.com
www.u‑blox.com


Vorbehalt
Diese Medienmitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen
Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen widerspiegeln die gegenwärtige
Auffassung des Managements und sind mit bekannten und unbekannten Risiken,
Unsicherheiten und anderen Faktoren verbunden, die zur Folge haben könnten,
dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften der
u-blox Gruppe wesentlich von den in solchen Aussagen enthaltenen oder
implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Dazu
zählen Risiken in Bezug auf den Erfolg von und die Nachfrage nach den
Produkten der Gruppe, die Möglichkeit, dass die Produkte der Gruppe
veralten, die Fähigkeit der Gruppe, ihre geistigen Eigentumsrechte zu
verteidigen, die Fähigkeit der Gruppe, rechtzeitig neue Produkte zu
entwickeln und zu vermarkten, das dynamische und vom Wettbewerb geprägte
Umfeld, in dem die Gruppe operiert, das aufsichtsrechtliche Umfeld,
Wechselkursschwankungen, die Fähigkeit der Gruppe, Erlöse zu erzielen und
Rentabilität zu erreichen, sowie die Fähigkeit der Gruppe, ihre
Expansionsprojekte zeitgerecht zu realisieren. Sollten eines oder mehrere
dieser Risiken bzw. Unsicherheiten tatsächlich eintreten oder sollte sich
die zu Grunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, können die
tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesem Bericht gemachten
Angaben abweichen. Die Informationen in dieser Mitteilung werden durch
u-blox zur Verfügung gestellt und entsprechen dem Kenntnisstand zum
Zeitpunkt der Veröffentlichung. u-blox übernimmt keinerlei Verpflichtung,
die darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund neuer
Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu
aktualisieren.

Die Pressemitteilung wird in Englisch und Deutsch veröffentlicht. Sollte die
deutsche Übersetzung vom englischen Original abweichen, so gilt der Wortlaut
der englischen Version.


---------------------------------------------------------------------------

Emittent/Herausgeber: u-blox AG
Schlagwort(e): Finanzen

Ende der Medienmitteilung

---------------------------------------------------------------------------

schliessen