2020

28.02.2020 – Basler Kantonalbank

Basler Kantonalbank kündigt die bestehende Additional Tier 1-Anleihe und bereitet deren Refinanzierung vor

28. Februar 2020

Basler Kantonalbank kündigt die bestehende Additional Tier 1-Anleihe und bereitet deren Refinanzierung vor

Die Basler Kantonalbank (BKB) kündigt die nachrangige Additional Tier 1-Anleihe (AT1), ausgegeben im Jahr 2015 per erstem Kündigungstermin und wird diese per 1. April 2020 zusammen mit den fälligen Zinsen zurückzahlen. Die BKB bereitet die Aufnahme einer neuen AT1-Anleihe vor.

Additional Tier 1-Anleihe aus dem Jahr 2015 erstmals kündbar
Die nachrangige Additional Tier 1-Anleihe über 100 Millionen Franken aus dem Jahr 2015 (ISIN: CH0275764600) kann gemäss deren Bestimmungen durch die Emittentin erstmals per 1. April 2020 gekündigt und zurückbezahlt werden. Die BKB macht von diesem Kündigungsrecht Gebrauch und wird die Anleihe auf den 01.04.2020 ("First Call Date") zum Nennwert zurückzahlen; zusammen mit dem am 01.04.2020 fälligen Zins. Die zur Kündigung und Rückzahlung erforderliche Zustimmung der FINMA hat die BKB erhalten.

Ausgabe einer neuen Additional Tier 1-Anleihe in Vorbereitung
Als Ersatz für die bestehende Anleihe bereitet die BKB die Emission einer neuen Additional Tier 1-Anleihe vor. Während die ausstehende Anleihe eine Stückelung von 200 000 Franken aufweist, soll die neue Anleihe - analog zu anderen AT1-Anleihen von Kantonalbanken - eine Stückelung von 5 000 Franken aufweisen. Es ist geplant, dass das Liberierungsdatum der neuen Additional Tier 1-Anleihe auf den Rückzahlungstermin der ausstehenden Anleihe fallen soll. Die FINMA hat die Bedingungen der neuen Anleihe genehmigt.

Der Entscheid über die Lancierung der neuen Additional Tier 1-Anleihe ist von den Marktgegebenheiten abhängig.

Für weitere Auskünfte

Raphael Vannoni
Fachspezialist Kommunikation
Basler Kantonalbank
Telefon 061 266 25 34

medien@bkb.ch


schliessen