2020

20.01.2020 – Interroll Holding AG

Ad-hoc Mitteilung: Gewinn auf neuem Rekordniveau

Ad-hoc Mitteilung: Gewinn auf neuem Rekordniveau

Sant'Antonino, Schweiz, 20. Januar 2020. Der Fördertechnikspezialist Interroll konnte das gute Ergebnis nach einem Rekordvorjahr auch im Geschäftsjahr 2019 halten: der Nettoumsatz wurde mit CHF 559,7 Mio. (+0,0%, in lokalen Währungen +2,3%) erneut erreicht, der Bestelleingang sank erwartungsgemäß auf CHF 546,5 Mio. (-7,8% zum Vorjahr, -5,7% in lokalen Währungen). Der Nettogewinn steigt um mindestens 5%. Die Gruppe startet zuversichtlich ins neue Geschäftsjahr 2020.

Der Umsatz von CHF 559,7 Mio. wurde in konsolidierter Währung zum Vorjahr gehalten, in lokaler Währung stieg er um 2,3%. Die im Geschäftsjahr 2018 erhaltenen einmaligen Projektgrossaufträge in den USA konnte Interroll im Geschäftsjahr 2019 durch eine Steigerung im Produktgeschäft und vor allem durch einen Umsatzzuwachs bei kleineren und mittleren Projektaufträgen vollständig kompensieren. Interrolls innovative Plattformlösungen und Serviceleistungen haben zu diesem erfreulichen Resultat massgeblich beigetragen.

Der Bestelleingang 2019 liegt wie erwartet mit CHF 546,5 Mio. um -7,8% unter dem Vorjahr (-5,7% in Lokalwährung). Neben dem zuvor erwähnten Wegfall bei einmaligen Grossaufträgen war im 2. Halbjahr eine abnehmende Geschäftsdynamik in den Märkten festzustellen.

Beim Nettogewinn erwartet Interroll eine Steigerung von mindestens 5% gegenüber dem Vorjahrswert; beim operativen Cash Flow hat das Unternehmen nochmals kräftig zugelegt.

„Unser anhaltend hohes Innovationstempo wie auch unsere globale Marktpräsenz und konsequente Produktivitätsverbesserungen haben trotz eines anspruchsvollen Marktumfelds zum erfreulichen Resultat im zurückliegenden Geschäftsjahr beigetragen“, erklärt Paul Zumbühl, CEO Interroll Worldwide Group und ergänzt: „Wir sind zuversichtlich ins neue Jahr gestartet und gehen von einer positiven Dynamik der globalen Märkte für Materialflusslösungen aus.“

Der vollständige Geschäftsbericht 2019 mit dem endgültigen, geprüften Zahlenwerk wird anlässlich der Bilanzmedienkonferenz am 20. März 2020 in Zürich vorgestellt.

Kontakte

Paul Zumbühl

CEO Interroll Worldwide Group

+ 41 91 850 25 00

Martin Regnet, Global PR Manager

Via Gorelle 3 │ 6592 Sant'Antonino │ Switzerland

+41 91 850 25 21

investor.relations@interroll.com

www.interroll.com

Finanzkalender 2020

20.03. Veröffentlichung Geschäftsbericht 2019 und Bilanzmedienkonferenz in Zürich

08.05. Generalversammlung in Sant‘Antonino

03.08. Veröffentlichung Halbjahresbericht 2020 und Web Conference (in English)

Interroll Aktie

Die Namensaktien der Interroll Holding AG werden im Main Standard der SIX Swiss Exchange unter der Valorennummer 637289 gehandelt.

Interroll Profil

Die Interroll Gruppe ist der global führende Anbieter von Lösungen für den Materialfluss. Das Unternehmen wurde 1959 gegründet und ist seit 1997 an der SIX Swiss Exchange gelistet. Interroll beliefert Systemintegratoren und Anlagenbauer mit einem umfassenden Sortiment an plattformbasierten Produkten und Services in den Kategorien „Rollers“ (Förderrollen), „Drives“ (Motoren und Antriebe für Förderanlagen), „Conveyors & Sorters“ (Förderer & Sorter) sowie „Pallet & Carton Flow“ (Fliesslager). Lösungen von Interroll sind bei Express- und Postdiensten, im E-Commerce, in Flughäfen sowie in den Bereichen Food & Beverage, Fashion, Automotive und weiteren Industrien im Einsatz. Das Unternehmen zählt führende Marken wie Amazon, Bosch, Coca-Cola, DHL, Nestlé, Procter & Gamble, Siemens, Walmart oder Zalando zu seinen Nutzern. Mit Hauptsitz in der Schweiz verfügt Interroll über ein weltweites Netzwerk von 32 Unternehmungen mit einem Umsatz von rund 559,9 Millionen Franken und 2.300 Mitarbeitenden (2018).


schliessen