2020

28.04.2020 – Energiedienst Holding AG

Generalversammlung der Energiedienst Holding AG wählt Thomas Kusterer zum neuen Präsidenten des Verwaltungsrats

28.04.2020 / 18:09

Energiedienst Holding AG
Baslerstrasse 44
CH-5080 Laufenburg
Telefon +41 62 869-2222 [IMAGE]
www.energiedienst.ch

28. April 2020

Presseinformation

Generalversammlung der Energiedienst Holding AG wählt Thomas Kusterer zum
neuen Präsidenten des Verwaltungsrats

- Dr. Dominique Candrian nach 15 Jahren verabschiedet
- Dividende von CHF 0,75 je Aktie genehmigt

Laufenburg. Die Aktionäre der Energiedienst Holding AG genehmigten an der
112. ordentlichen Generalversammlung heute (28. April 2020) eine Dividende
in Höhe von CHF 0,75 je Aktie. Ebenso genehmigte die Generalversammlung
unter dem Vorsitz des Verwaltungsratspräsidenten Dr. Dominique Candrian den
Jahresbericht, die Jahresrechnung 2019, die konsolidierte Jahresrechnung
2019 sowie den Vergütungsbericht 2019. Die Versammlung erteilte den
Mitgliedern des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung für das
Geschäftsjahr 2019 Entlastung.

Aufgrund der vom Bundesrat verordneten Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung
vor dem Corona-Virus gaben die Aktionäre ihre Stimmen ausschliesslich über
den unabhängigen Stimmrechtsvertreter ab. Die Aktionärinnen und Aktionäre
erteilten dem unabhängigen Stimmrechtsvertreter im Vorfeld die Vollmacht mit
ihren Stimmweisungen. Vertreten waren
91 Prozent der stimmberechtigten Aktien. Die Zahl der registrierten
Energiedienst-Aktionäre beträgt aktuell 1.624.

Zum neuen Verwaltungsratspräsidenten wählte die Generalversammlung Thomas
Kusterer. Er wird Nachfolger von Dr. Dominique Candrian, der nicht mehr
kandidierte. Dominique Candrian war seit 2005 im Verwaltungsrat und seit
2017 Präsident des Gremiums.

Im Namen der Geschäftsleitung und aller Beschäftigten der
Energiedienst-Gruppe dankte Jörg Reichert, Vorsitzender der Geschäftsleitung
der Energiedienst Holding AG Dominique Candrian für die jahrlange Arbeit und
den Einsatz zum Wohle der Energiedienst-Gruppe: "Dominique Candrian hat sich
stets erfolgreich für die Belange des Unternehmens und seiner Mitarbeiter
sowie das Zusammenwachsen der Unternehmensgruppe eingesetzt."

Neben Dr. Dominique Candrian stellen sich auch Dr. Bernhard Beck, Bruno
Knapp, Dr. Stefan Webers und Dr. Claudia Wohlfahrtstätter nicht erneut zur
Wahl. Neu in den Verwaltungsrat wurden gewählt Dr. Georg-Nikolaus
Stamatelopoulos und Philipp Matthias Bregy. Bestätigt wurden Phyllis Scholl,
Ralph Hermann, Pierre Kunz, Dr. Christoph Müller und Marc Wolpensinger. Der
Verwaltungsrat der Energiedienst Holding AG wurde damit um zwei Mitglieder
verkleinert.

Jörg Reichert sagt: "2019 war für die Energiedienst-Gruppe ein gutes Jahr.
Mit einem Adjusted EBIT von 41 Millionen Euro und einer Steigerung um 13
Millionen Euro haben wir operativ ein ordentliches Ergebnis erwirtschaftet
und sehen uns mit Ökostrom aus Wasserkraft, Netzgeschäft sowie unseren
Angeboten in den Bereichen Wärme, Elektromobilität und Photovoltaik gut für
die Zukunft gerüstet. Klimawandel und Klimaschutz sind Themen, die auch nach
der Corona-Pandemie die Menschen bewegen werden. Davon sind wir überzeugt.
Als klimaneutrales Unternehmen liefern wir Lösungen, die dazu beitragen, den
Klimaschutz voranzubringen."

Seit Beginn der Corona-Pandemie zeigt die Energiedienst-Gruppe, dass sie
ihrer gesellschaftlichen Aufgabe die Menschen mit Strom, Wärme, Wasser und
Gas zu versorgen auch unter schwierigen Bedingungen zuverlässig nachkommt.
"Die Mitarbeiter und Führungskräfte kommen ihrer besonderen Verantwortung
nach und handeln besonnen", sagte Jörg Reichert. Wirtschaftlich werde die
Corona-Pandemie allerdings Spuren in den Büchern der Energiedienst-Gruppe
hinterlassen.

Die Generalversammlung erteilte den verantwortlichen Organen für die
Tätigkeit im
Geschäftsjahr 2019 Entlastung. Die KPMG AG, Basel, ist als Revisionsstelle
für ein weiteres Jahr wiedergewählt.

Die Aktionäre stimmten zudem im Rahmen der Verordnung gegen übermässige
Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften (VegüV) den maximalen
Vergütungen des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung zu. Genehmigt wurde
auch die Änderung der Statuten in zwei Punkten.

Infos unter: www.energiedienst.de/investor

Unternehmensinformation
Die Energiedienst-Gruppe ist eine regional und ökologisch ausgerichtete
deutsch-schweizerische Aktiengesellschaft. Als eines der ersten
Energieunternehmen ist sie klimaneutral. Die Unternehmensgruppe erzeugt
Ökostrom aus Wasserkraft und vertreibt Strom sowie Gas. Eigene
Netzgesellschaften versorgen die Kunden mit Strom. Durch klimaneutrale und
ganzheitliche Energielösungen gestaltet sie den Wandel in der Energiewelt.
Dazu gehören Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Photovoltaik,
Wärme und Elektromobilität einschliesslich E-CarSharing.

Die Energiedienst-Gruppe beliefert über 270.000 Kunden mit Strom. Sie
beschäftigt knapp 1.000 Mitarbeitende, davon etwa 50 Auszubildende. Zur
Gruppe gehören die Energiedienst Holding AG, die Energiedienst AG, die ED
Netze GmbH, die Messerschmid Energiesysteme GmbH, die EnAlpin AG, Tritec AG
und die winsun AG. Die Energiedienst Holding AG ist eine
Beteiligungsgesellschaft der EnBW Energie Baden-Württemberg AG (Karlsruhe).

Mehr Infos unter: www.energiedienst.de/presse
Folgen Sie uns auch auf Twitter www.twitter.com/energiedienst


---------------------------------------------------------------------------

Emittent/Herausgeber: Energiedienst Holding AG
Schlagwort(e): Energie

Ende der Medienmitteilung

---------------------------------------------------------------------------

close