2020

07.05.2020 – Meier Tobler Group AG

Meier Tobler: Silvan G.-R. Meier übernimmt Aktienpaket von Ferguson und räumt Bezugsrecht an Mitaktionäre ein

Meier Tobler Group AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Meier Tobler: Silvan G.-R. Meier übernimmt Aktienpaket von Ferguson und
räumt Bezugsrecht an Mitaktionäre ein

07.05.2020 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Version française: www.meiertobler.ch/fr/Investisseurs-et-medias
Versione italiana: www.meiertobler.ch/it/Investitori-e-media

Nebikon, 7. Mai 2020

NOT FOR DISTRIBUTION IN THE UNITED STATES, CANADA, JAPAN OR AUSTRALIA OR ANY
OTHER JURISDICTION IN WHICH THE RELEASE, PUBLICATION OR DISTRIBUTION OF THIS
ANNOUNCEMENT WOULD BE UNLAWFUL

Meier Tobler: Silvan G.-R. Meier übernimmt Aktienpaket von Ferguson und
räumt Bezugsrecht an Mitaktionäre ein

  * Silvan G.-R. Meier übernimmt gesamtes Aktienpaket von Ferguson

  * Mitaktionäre sollen Bezugsrechte zum Erwerb zusätzlicher Aktien erhalten

  * Coronavirus-Situation belastet auch Meier Tobler, die Warenverfügbarkeit
    bleibt aufrechterhalten

  * EBITDA in den Krisenmonaten dank Kurzarbeit und weiteren Massnahmen
    voraussichtlich nicht negativ


Um die Fokussierung auf den nordamerikanischen Kernmarkt fortzusetzen, hat
Ferguson ihre Beteiligung an Meier Tobler im Umfang von 28.8 Prozent an
Silvan G.-R. Meier verkauft. Der Kaufpreis beträgt CHF 8.75 pro Aktie.
Silvan G.-R. Meier wird neu direkt und indirekt via Meier Capital AG 72.7
Prozent des Kapitals von Meier Tobler halten, beabsichtigt aber, seinen
Mitaktionären ein Bezugsrecht einzuräumen, damit diese zu vergleichbaren
Konditionen die Möglichkeit erhalten, ihre Beteiligung an Meier Tobler zu
erhöhen.

Es ist geplant, dass alle Publikumsaktionäre von Meier Tobler, die am 22.
Mai im Besitz von Meier Tobler Aktien sind, Bezugsrechte zum Erwerb weiterer
Aktien erhalten. Dabei würde je Aktie ein Bezugsrecht für eine zusätzliche
Aktie zum Preis von voraussichtlich CHF 8.90 gewährt und automatisch ins
Depot eingebucht, sofern die jeweilige Zuteilung aufgrund ausländischer
Rechtsordnungen zulässig ist. Die Differenz von CHF 0.15 erklärt sich mit
einer Auflage der Steuerbehörden.

Die geplanten Bezugsrechte sind nicht handelbar und werden voraussichtlich
bis zum 31. August 2020 ausübbar sein. Falls alle Bezugsrechte ausgeübt
werden sollten, würde sich der Free Float von 27.2 auf 54.5 Prozent
verdoppeln. Die Anzahl ausstehender Aktien an Meier Tobler wird auch
inskünftig bei 12 Mio. Titeln liegen, sodass keine Verwässerung stattfinden
wird.

Weitere Details zum beabsichtigten Angebot werden in einer "Information an
die Aktionäre" den eingetragenen Aktionären rechtzeitig zugestellt sowie auf
der Website von Meier Tobler publiziert.

Coronavirus-bedingte Massnahmen belasten auch Meier Tobler
Die Coronavirus-Situation in der Schweiz und die damit einhergehenden
behördlichen Anordnungen und Schutzmassnahmen sind auch in der Bau- und
Installationsbranche deutlich spürbar. In mehreren Regionen der Schweiz
wurden Baustellen geschlossen, Installateure verordnen Kurzarbeit und für
Servicetechniker ist der Zugang zu Gebäuden stark eingeschränkt.

Nach einem zufriedenstellenden Start ins erste Quartal 2020 verzeichnete
Meier Tobler ab der zweiten Märzhälfte einen bedeutenden Nachfragerückgang
von über zwanzig Prozent. Obwohl sich die Situation nach Ostern ein wenig
stabilisierte, musste Meier Tobler für einen Teil der Mitarbeitenden im
Service, im Verkauf und in der Verwaltung Kurzarbeit einführen. Diese ist
Teil eines Massnahmenpakets zur Sicherstellung der Rentabilität und
Liquidität des Unternehmens.

Warenverfügbarkeit bleibt aufrechterhalten
Parallel dazu unternimmt Meier Tobler intensive Anstrengungen, um die Kunden
weiterhin mit ihren Dienstleistungen und Produkten zu versorgen. Das
Unternehmen steht im laufenden Austausch mit den Lieferanten und konnte mit
zusätzlichen Massnahmen die Warenverfügbarkeit bis jetzt aufrechterhalten.
Die Marchés bleiben unter den Auflagen des BAG für die Bedarfsabdeckung der
Installations-Kunden offen. Ebenfalls in der ganzen Schweiz verfügbar ist
der Marché-Lieferservice, mit dem Artikel innerhalb von zwei Stunden auf die
Baustelle oder in die Werkstatt geliefert werden.

EBITDA trotz Krise nicht negativ
Dank der Kurzarbeit und weiteren stringenten kostensenkenden Massnahmen kann
Meier Tobler in den Krisenmonaten April und Mai einen negativen operativen
Cash Flow voraussichtlich abwenden und auf Stufe EBITDA ein knapp positives
Resultat erzielen. Fürs Gesamtjahr ist ein Ausblick zum heutigen Zeitpunkt
nicht abschätzbar. Weitere Informationen folgen spätestens im Rahmen des
Halbjahresberichts am 20. August.

Weitere Auskünfte
Meier Tobler, Corporate Communications
+41 44 806 49 00, group@meiertobler.ch
www.meiertobler.ch/investoren


Termine

   20. August       Halbjahresbericht
   2020
   4. März 2021     Medienund Finanzanalystenkonferenz zum Jahresabschluss
                    2020
   30. März 2021    Generalversammlung
Meier Tobler ist ein auf den Schweizer Markt fokussierter
Haustechnik-Anbieter. Das Unternehmen wurde 1937 gegründet und beschäftigt
heute über 1300 Mitarbeitende.
Die Aktien von Meier Tobler sind an der SIX Swiss Exchange kotiert (Symbol
MTG).

Diese Medienmitteilung steht Ihnen auf www.meiertobler.ch/investoren zur
Verfügung.


IMPORTANT NOTICE

This announcement is not an offer to sell, or solicitation of an offer to
buy, any securities in the United States. The securities referred to herein
have not been, and will not be, registered under the U.S. Securities Act of
1933, as amended (the "Securities Act") and may not be sold in the United
States absent registration with the U.S. Securities and Exchange Commission
or an exemption from registration under the Securities Act. There will not
be any offering of the securities in the United States.

No action has been taken that would permit an offering of the securities or
possession or distribution of this announcement in any jurisdiction where
action for that purpose is required. Persons into whose possession this
announcement comes are required to inform themselves and to observe any such
restrictions. Any failure to comply with these restrictions may constitute a
violation of the securities laws of any such jurisdiction.

In Member States of the European Economic Area (each a "Member State"), this
announcement is not a public offering of securities. Any future offer in the
form of a purchase rights offering shall be made in reliance on an exemption
from the prospectus requirement, based on the fact that any such future
offer or allocation of securities will only be addressed at the existing
shareholders of Meier Tobler Group AG (the "Relevant Persons"), being less
than 150 persons in each Member State. Consequently, no prospectus has been
or will be submitted to or approved by any competent authority in any Member
State. The information regarding the allocation of purchase rights set out
in this announcement must not be acted or relied upon by persons who are not
Relevant Persons. Any investment or investment opportunity to which this
announcement relates is available only to Relevant Persons and will be
offered only with Relevant Persons. In particular, any offered purchase
rights will be non-transferrable and no trading of purchase rights will be
possible.

Members of the general public are not eligible to take part in the
allocation of securities. No guarantee can be made that any of the
securities will be allocated pursuant to the intended transaction.


---------------------------------------------------------------------------

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

---------------------------------------------------------------------------

close