2020

30.01.2020 – Vaudoise Assurances Holding SA

Gruppe Vaudoise Versicherungen: Zusammensetzung des Verwaltungsrats

Gruppe Vaudoise Versicherungen: Zusammensetzung des Verwaltungsrats

Lausanne, 30.01.2020 – Der Verwaltungsrat hat in seiner Januarsitzung beschlossen, an den Generalversammlungen 2020 der Vaudoise Versicherungen Holding AG und der Genossenschaft Mutuelle Vaudoise, Société Coopérative, die am 11. und 12. Mai 2020 stattfinden werden, die Wiederwahl der aktuellen Verwaltungsratsmitglieder und die Wahl zweier neuer Mitglieder zu beantragen. Dabei handelt es sich um Philippe Hebeisen, dem aktuellen CEO der Gruppe, der sein jetziges Amt an den kommenden Generalversammlungen abgeben wird, und um Cédric Moret, Generaldirektor des Informatikunternehmens ELCA in Lausanne.

Mit den beiden neuen Mitgliedern will der Verwaltungsrat seine Kompetenzen sowohl im Versicherungs- als auch im digitalen Bereich verstärken. Dank der Erfahrung und der hervorragenden Kenntnisse des Versicherungsmarkts von Philippe Hebeisen kann der Verwaltungsrat seine Kompetenz im Kerngeschäft des Unternehmens erweitern, während Cédric Moret seine Expertise in den Projekten der digitalen Transformation einbringen kann, die seit zwei Jahren in der Gruppe laufen.

Philippe Hebeisen ist Schweizer Bürger und hat Rechtswissenschaften an der Universität Lausanne studiert. Nach ersten Berufserfahrungen bei der Schweizerischen Zentrale für Handelsförderung in Zürich übernimmt er 1986 die Funktion des Generalsekretärs der Genfer Versicherung in Genf, wo er später Direktor des Departements Privatkunden wird. 1999 tritt er in die Direktion der Vaudoise ein und wird mit der Schaffung des Departements Unternehmen beauftragt, bevor er 2004 die Leitung des Departements Marketing & Vertriebsnetze übernimmt. Im Jahr 2009 wird er zum Generaldirektor und CEO ernannt.

Cédric Moret ist Schweizer Bürger und verfügt über 25 Jahre Erfahrung und vertiefte Kenntnisse im Marketing und Consulting. Er war während sieben Jahren bei Procter & Gamble tätig, wo er verschiedene Führungsfunktionen innehatte. 2001 wechselt er zu McKinsey & Company, wo er Geschäftsleitungsmitglieder dabei berät, neue Wachstumsquellen zu finden, die organisatorische Komplexität zu vermindern und Betriebsabläufe zu verbessern. 2006 wird er Partner und hat mehrere Führungspositionen bei McKinsey Schweiz und Europa inne. Cédric Moret kann eine sehr gute Erfolgsbilanz bei der Entwicklung massgeschneiderter Lösungen vorweisen, die auch höchste Kundenanforderungen erfüllen. Er hat Betriebswirtschaft an der Universität Lausanne studiert und hält einen Master of Business Administration (MBA) der Harvard Business School. Seit 2015 ist er CEO der ELCA-Gruppe, die zu den Leadern im IT-Sektor in der Schweiz zählt. Er ist Verwaltungsrat verschiedener Gesellschaften der ELCA-Gruppe.

Die bisherigen Mitglieder des Verwaltungsrats stellen sich für die Wiederwahl in ihrer heutigen Funktion zur Verfügung. Es sind dies Paul-André Sanglard (Präsident), Chantal Balet Emery (Verwaltungsrätin, Mitglied des Vergütungsausschusses), Martin Albers (Verwaltungsrat), Javier Fernandez-Cid (Verwaltungsrat), Eftychia Fischer (Verwaltungsrätin, Mitglied des Vergütungsausschusses), Peter Kofmel (Verwaltungsrat) und Jean-Philippe Rochat (Verwaltungsrat, Mitglied des Vergütungsausschusses).

In Anwendung der Verordnung gegen übermässige Vergütungen (VegüV) werden der Präsident des Verwaltungsrats, alle Verwaltungsräte und die Mitglieder des Vergütungsausschusses jedes Jahr einzeln von der Generalversammlung wiedergewählt.

Diese Pressemitteilung ist verfügbar unter www.vaudoise.ch.

Für weitere Auskünfte:

Carole Morgenthaler, Pressesprecherin, 021 618 82 46, cmorgenthaler@vaudoise.ch

Die Gruppe Vaudoise Versicherungen

Die Vaudoise gehört zu den zehn grössten Privatversicherern in der Schweiz. Das 1895 gegründete Unternehmen bietet hochwertige Beratung und Produkte in allen Bereichen der Versicherung und der Vorsorge. Dank ihrem dichten Agenturnetz ist die Vaudoise in der ganzen Schweiz vertreten. Damit ist sie nah bei den Kunden – für die Beratung und die Schadenregulierung. Die Gruppe beschäftigt rund 1'550 Mitarbeitende, darunter etwa 100 Lernende.


close