KontaktKontaktDeutsch
  • Home
  • News
  • Marktdaten
  • Teilnehmer
  • Emittenten
  • Investoren
  • Ausbildung
  • Profil

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das ermöglicht uns, Ihr Nutzerlebnis zu optimieren. Indem Sie unsere Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
 
 

Glossar

ABCDEFGHIJKLMNOPRSTUVWZ 
 

Tenderanleihe

Der Emittent gibt bei Tenderanleihen den Zinssatz, die Laufzeit und den (ungefähren) Kapitalbedarf bekannt, jedoch nicht den Emissionskurs. Um die Anleihe vor dem Handel an der Börse zu zeichnen, müssen Investoren bei Tender-Anleihen nicht nur den gewünschten Betrag (z.B. CHF 30'000) sondern zusätzlich eine persönliche Offerte für den Ausgabepreis unterbreiten (z.B. 100,6%).

Der Emittent berücksichtigt bei der Zuteilung der Anleihe die besten Offerten, bis der angestrebte Kapitalbedarf gedeckt ist. Ergibt sich die gewünschte Summe mit allen eingegangenen Offerten von beispielsweise 100,5% und höher, wird die gesamte Emission zu diesem Kurs vergeben. Investoren, die mehr als 100,5% offeriert haben, erhalten eine volle Zuteilung. Wer genau 100,5% geboten hat, kommt unter Umständen nur teilweise zum Zug. Mitbieter, die tiefer offeriert haben, erhalten keine Zuteilung.

Siehe auchAnleihe
ABCDEFGHIJKLMNOPRSTUVWZ