KontaktKontaktDeutsch
  • Home
  • News
  • Marktdaten
  • Teilnehmer
  • Emittenten
  • Investoren
  • Ausbildung
  • Profil

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das ermöglicht uns, Ihr Nutzerlebnis zu optimieren. Indem Sie unsere Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
 
 

Gebühren

Durch die Nutzung der SWXess Handelsplattform entstehen den Handelsteilnehmern und Reporting Member der SIX Swiss Exchange verschiedene Gebühren.

Details zur Gebührenordnung von SIX Swiss Exchange finden Sie:

Zu den Teilnahmegebühren zählen die einmalige Aufnahmegebühr sowie wiederkehrende Jahresgebühren. Für eine direkte Anbindung wird ausserdem eine Anschlussgebühr verrechnet.

Unter gewissen Umständen fallen ausserordentliche Gebühren, wie Überwachungs- oder Untersuchungsgebühren an.

Ausserdem erhebt SIX Swiss Exchange eine Gebühr für alle Transaktionen an der Börse. Die Meldegebühr ist in den Handelsgebühren bereits enthalten. Bezahlt der Teilnehmer die Handelsgebühren, befreit er sich von Zusatzabgaben, die für seine gemeldeten Umsätze fällig werden. Die Höhe der Handelsgebühr wird pro Transaktion und Teilnehmer berechnet und richtet sich nach den erzielten Handelsumsätzen (Kurswert; Ad-Valorem-Gebühr) und der Anzahl der Transaktionen.

SIX Swiss Exchange stellt für einzelne Produktsegmente spezielle Handelskapazitäten in «Quotes per second» (QPS), «FIX Transaktionen pro Sekunde» (FTPS) und «OUCH Transaktionen pro Sekunde» (OTPS) bereit. Gegen Zahlung einer monatlichen Kapazitätsgebühr kann SIX Swiss Exchange dem Teilnehmer zusätzliche Handelskapazitäten (QPS, FTPS oder OTPS) zuteilen.