KontaktKontaktDeutsch
  • Home
  • News
  • Marktdaten
  • Teilnehmer
  • Emittenten
  • Investoren
  • Ausbildung
  • Profil

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das ermöglicht uns, Ihr Nutzerlebnis zu optimieren. Indem Sie unsere Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 
 
 

Handelsschluss mit und ohne Schlussauktion

Der Handelsschluss findet gemäss den Handelszeiten der Handelssegmente statt. Dies geschieht nach verschiedenen Methoden.

Handelsschluss ohne Schlussauktion

Bei dieser Variante wird der Handel an der Börse eingestellt und die jeweiligen Effekten in den nachbörslichen Handel versetzt. Bei Handelsschluss wird der Tagesschlusskurs ermittelt, die Teilnehmer bekommen ihn über das Börsensystem mitgeteilt. Ein Zufallsauswahlverfahren (Random Time) findet nicht statt.

Handelsschluss mit Schlussauktion

In bestimmten Handelssegmenten wird eine Schlussauktion (Closing Auction) durchgeführt, um die Tagesschlusskurse zu ermitteln. Die Schlussauktion dauert 10 Minuten.

Während dieser Handelsphase haben die Teilnehmer mehrere Möglichkeiten:

  • Sie können Aufträge und Quotes in die Auftragsbücher eingeben oder löschen. Eine Ausführung findet noch nicht statt.
  • Abschlüsse ausserhalb des Auftragsbuches können sie der Börse während der Schlussauktion melden. Dabei müssen sie die Börsenpflicht gemäss dem Handelsreglement[pdf] und der Weisung 3: Handel[pdf] beachten.

Die Aufträge und Quotes werden ohne Ausführung in den Auftragsbüchern verwaltet. Basierend auf den Aufträgen in den Auftragsbüchern wird mittels der Matching Regeln ein theoretischer Eröffnungskurs berechnet. Dieser wird über das Börsensystem angezeigt.

Ende der Schlussauktion

Die Schlussauktion wird mit einer Auktion nach dem Meistausführungsprinzip und im Zufallsauswahlverfahren (Random Time) beendet (Auction and Close). Aufträge und Quotes, die während der Auktion eingegeben wurden, werden für die Ermittlung des Tagesschlusskurses der jeweiligen Effekte berücksichtigt. Am Ende der Auktion ist zu beachten:

  • Die Handelszeit von Effekten mit Schlussauktion verlängert sich nicht.
  • Für Effekten, in denen es während der Auktion zu keinem Abschluss gekommen ist, gilt der letzte Referenzpreis des Tages als Tagesschlusskurs.

In gewissen Effekten kann der folgende Fall eintreten: