Die Plattform wurde in die Post-Trade-Architektur (PTA) von SIX integriert und ist seit Montag, 28. März stabil in Betrieb. Die verbesserte IT-Infrastruktur wird das Clearing von 10 Millionen Handelsgeschäften pro Tag ermöglichen wobei SIX davon ausgeht, dass die Zahl der abgewickelten Geschäfte in Zukunft steigen wird. SIX beabsichtigt, in einem nächsten Schritt die Märkte und Handelsplätze für das Schweizer Clearing auf diese neue Plattform auszuweiten.

Das Upgrade bringt zahlreiche Vorteile für Kunden mit sich, darunter:

  • Kontinuierliche Verbesserung der IT-Infrastruktur und der  Zuverlässigkeit.
  • Gesteigerte Funktionalität und Verarbeitungskapazitäten.

Javier Hernani, Head Securities Services, SIX, meint: „Dieses Upgrade verstärkt die Position von SIX als Anbieterin einer Marktinfrastruktur in höchster Qualität. Mit ihrer erhöhten Effizienz und Skalierbarkeit ermöglicht die neue Plattform für die nordischen Märkte den Marktteilnehmern, ihre Kundenerfahrung im Post-Trade-Prozess zu verbessern. Ausserdem wird damit die IT-Entwicklung agiler gestaltet und lässt sich besser an Bedürfnisse der Kunden und Märkte sowie regulatorische Anforderungen anpassen. Das ist von entscheidender Bedeutung in einer dynamischen Marktumgebung.“

Roland Chai, Executive Vice President und Head of Market Infrastructure Technology von Nasdaq Market, fügte hinzu: „Das demonstriert die Fähigkeit von Nasdaq, robuste Architektur der nächsten Generation im Kern des interoperablen Aktien-Kassamarktes zu liefern. Mit der flexiblen Clearing-Technologie von Nasdaq kann SIX sich weiterentwickeln, ihr Clearing-Geschäft ausweiten sowie die Skalierbarkeit und Effizienz verbessern, und damit ihre Position als führende Anbieterin von Clearing-Dienstleistungen festigen. Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Technologie-Partnerschaft und die Unterstützung von SIX bei ihren langfristigen Wachstumszielen.“


Haben Sie Fragen?

Bei Fragen steht Ihnen Jürg Schneider gerne zur Verfügung.

 
Über SIX
SIX betreibt und entwickelt Infrastrukturdienstleistungen für die Schweizer und die spanische Börse, für Post-Trade-Dienstleistungen, Banking Services und Financial Information mit dem Ziel, die Effizienz, Qualität und Innovationskraft über die gesamte Wertschöpfungskette des Schweizer und spanischen Finanzplatzes zu erhöhen. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (120 Banken) und erwirtschaftete 2021 mit 3’685 Mitarbeitenden und einer Präsenz in 20 Ländern einen Betriebsertrag von 1,5 Milliarden Schweizer Franken sowie ein Konzernergebnis von 73,5 Millionen Schweizer Franken.
www.six-group.com