Making Science, bei BME Growth kotiert, und Aluflexpack, kotiert im Hauptmarkt der Schweizer Börse, gehören zu den Unternehmen auf der Shortlist für die Kategorie «Star of 2021».

Making Science war eines der vier Unternehmen, die von BME für die European Small and Mid-Cap Awards nominiert wurden, zusammen mit Almagro Capital und Soluciones Cuatroochenta von BME Growth und Soltec vom Hauptmarkt. Mit einer Marktkapitalisierung von 182 Millionen Euro ist Making Science auf integrierte Technologie- und Marketinglösungen für das digitale Geschäft spezialisiert und wurde im Februar 2020 bei BME Growth kotiert. Aluflexpack produziert flexible Verpackungslösungen hauptsächlich für Endmärkte wie Kaffee/Tee, Pharmazeutika, Tiernahrung, Süsswaren und Milchprodukte. Seit der Kotierung bei der Schweizer Börse im Jahr 2019 hat Aluflexpack seine Marktkapitalisierung um rund 50 % auf 576 Millionen CHF gesteigert.

Beide Unternehmen wurden in derselben der vier Preiskategorien nominiert, nämlich in der Kategorie «Star of 2021», in der Unternehmen mit herausragender unternehmerischer Verantwortung und aussergewöhnlicher Leistung in ihrem Sektor gewürdigt werden. Die beiden Börsen der SIX konkurrieren also um den ersten Platz. Doch unabhängig davon, wer gewinnt, ist dies ein klares Beispiel für die Exzellenz der in beiden Ländern börsenkotierten KMUs und die Unterstützung, die sie sowohl von der Schweizer als auch von der spanischen Börse erhalten um ihre Meilensteine zu erreichen.

Ziel der European Small and Mid-Cap Awards ist es, Best-Practice zu fördern und mehr KMUs zu ermutigen, über Börsengänge Zugang zu den Kapitalmärkten zu erhalten. Es handelt sich um eine gemeinsame Initiative der Europäischen Kommission, führender europäischer Wertpapierbörsen und European Issuers.

Die Förderung von KMUs ist für eine Volkswirtschaft von entscheidender Bedeutung, da nach Angaben der Federation of European Stock Exchanges (FESE) mehr als 98 % der Unternehmen in der EU zu dieser Kategorie gehören. Da sie die Grundlage für Unternehmertum, Arbeitsplätze und Wachstum bilden, benötigen die KMUs ein günstiges Umfeld, das ihrem Finanzierungsbedarf gerecht wird, insbesondere beim Zugang zu den Märkten. Aus diesem Grund haben sowohl die Schweizer als auch die spanische Börse Wachstumsmärkte mit massgeschneiderten Angeboten für solche Unternehmen entwickelt. 

Seit seiner Einführung im Jahr 2009 hat BME Growth, der BME-Markt für KMUs, massgeblich zur Schaffung dieses günstigen Umfelds beigetragen und wird dies auch in Zukunft tun, indem er den Erfolg führender spanischer KMUs fördert und erreichbarer macht sowie entsprechende Finanzmittel, Liquidität und eine hohe Visibilität gewährleistet.

Eine ähnliche Initiative, die von der Schweizer Börse im Juli dieses Jahres angekündigt wurde, ist Sparks, ein Börsenplatz ausschliesslich für KMUs. Als massgeschneiderter und regulierter Börsenplatz wird er diesen Unternehmen helfen, von einer verbesserten Visibilität, einer relevanteren Vergleichsgruppe und einer effektiveren Preisbildung für ihre Aktien zu profitieren.

    • +34 91 5891175
    BME Growth