Stephan Hänseler ist Geschäftsführer von SIX SIS AG, welche Schweizer CSD sowie internationale Custody-Dienstleistungen für in- und ausländische Finanzinstitute anbietet.

Hänseler arbeitete vor SIX in verschiedenen internationalen Positionen bei Credit Suisse und UBS, sowohl in Zürich wie auch in Singapur.

Daniel Schmucki ist seit 2017 CFO von SIX. Schmucki ist zudem Mitglied des Verwaltungsrates von Bolsas y Mercados Españoles, Madrid, Mitglied des Verwaltungsrates von Worldline SA, Paris, Präsident der Vereinigung Schweizerischer Finanzchefs (VSF), Zürich und Mitglied des Verwaltungsrates des Zoo Zürich, Zürich.

Dr. Urs Hofmann war von 2009 bis Ende 2020 Regierungsrat des Kantons Aargau. Zuvor war der promovierte Jurist in Aarau als Anwalt und Notar in einer eigenen Kanzlei tätig.

Vor seiner Wahl in den Aargauer Regierungsrat hatte Urs Hofmann verschiedene politische Ämter inne. Von 1999 – 2009 wirkte er als Nationalrat. Dort war er Mitglied der Rechtskommission, der Finanzkommission und der Finanzdelegation der eidgenössischen Räte, die er zweimal für ein Jahr präsidierte. Dem Aargauer Regierungsrat stand er in den Jahren 2011, 2015 und 2019 als Landammann (Regierungspräsident) vor. Als Vorsteher des Departements Volkswirtschaft und Inneres war Urs Hofmann Mitglied der Konferenz der kantonalen Justiz- und Polizeidirektorinnen und -direktoren, die er 2019 und 2020 präsidierte.

Werner Möckli, Head SIX Terravis AG: «Wir freuen uns, mit Dr. Hofmann den Sitz des unabhängigen Vertreters im Verwaltungsrat ideal besetzen zu können. Als Notar und Rechtsanwalt verstärkt er das Unternehmen und schafft den Link zu Bund und Kantonen, unseren wichtigsten Geschäftspartnern. Zudem wird SIX Terravis AG durch die breite Erfahrung unseres Verwaltungsratspräsidenten Hänseler und unserem Verwaltungsratsmitglied Schmucki optimal ergänzt.»


Haben Sie Fragen?

Bei Fragen steht Ihnen Jürg Schneider gerne zur Verfügung.

 
Über SIX
SIX betreibt und entwickelt Infrastrukturdienstleistungen für die Schweizer und die spanische Börse, Securities Services, Banking Services und Financial Information mit dem Ziel, die Effizienz, Qualität und Innovationskraft über die gesamte Wertschöpfungskette des Schweizer und spanischen Finanzplatzes zu erhöhen. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (121 Banken) und erwirtschaftete 2020 mit rund 3’500 Mitarbeitenden (Vollzeitäquivalente) und einer Präsenz in 20 Ländern einen Betriebsertrag von 1,38 Milliarden Schweizer Franken sowie ein Konzernergebnis von 439,6 Millionen Schweizer Franken.
www.six-group.com