SIX ist erst das 17. Schweizer Unternehmen, das von FIRST akkreditiert wurde. Der Akkreditierungsantrag muss von der Empfehlung von mindestens zwei Sponsorunternehmen begleitet sein, die bereits Mitglied von FIRST sind und sich für die Antragsteller verbürgen. Ausserdem muss das Bewerberteam eine Reifegradbewertung bestehen, einschliesslich eines Besuchs vor Ort, bei dem die Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft validiert und überprüft werden.

Um sein nach wie vor gültiges ursprüngliches Ziel, ein sichereres Internet für alle, zu erreichen, unterhält FIRST über 20 Special Interest Groups (SIGs) für alles von Malware-Analyse bis Vorfallreaktionsethik, entwickelt Standards wie das Common Vulnerability Scoring System (CVSS) oder das Traffic Light Protocol (TLP) für den Informationsaustausch oder bringt sich in deren Entwicklung ein und definiert Best Practices für viele verschiedene Bereiche der Cybersicherheit.

Die Aktivitäten von FIRST stützen sich auf die Mitgliedschaft von fast 600 Vorfallreaktionsteams aus aller Welt – das grösste Netzwerk seiner Art.

Weitere Informationen zu FIRST: hier klicken


Haben Sie Fragen?

Bei Fragen steht Ihnen Jürg Schneider gerne zur Verfügung.

 
Über SIX
SIX betreibt und entwickelt Infrastrukturdienstleistungen für die Schweizer und die spanische Börse, Securities Services, Banking Services und Financial Information mit dem Ziel, die Effizienz, Qualität und Innovationskraft über die gesamte Wertschöpfungskette des Schweizer und spanischen Finanzplatzes zu erhöhen. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (121 Banken) und erwirtschaftete 2020 mit rund 3’500 Mitarbeitenden (Vollzeitäquivalente) und einer Präsenz in 20 Ländern einen Betriebsertrag von 1,38 Milliarden Schweizer Franken sowie ein Konzernergebnis von 439,6 Millionen Schweizer Franken.
www.six-group.com