Die strategische Partnerschaft zwischen Contineo, einer führenden Handelsplattform für Strukturierte Produkte in Asien mit Sitz in Hongkong, und SIX geht nun in die nächste Phase.

In der neusten Version, die gestern in Betrieb genommen wurde, führen die auf der Contineo-Plattform getätigten Handelsabschlüsse zu einer automatisierten Erstellung eines CONNEXOR-Datensatzes und der entsprechenden Transaktionsökonomie. Diese Daten werden in Echtzeit und ohne das Risiko von Inkonsistenzen an den Markt übermittelt. Darüber hinaus vereinfacht die standardisierte Erfassung, Verteilung und Pflege von Referenzdaten die Arbeitsabläufe und reduziert die Anzahl der Schnittstellen. Damit können Banken Buchungs- und Nachhandelsprozesse schneller und mit besserer Datenqualität durchführen. Darüber hinaus können spezialisierte Drittanbieter die Daten für Portfolioanalysen oder für die Erstellung regulatorischer Dokumente nutzen, wie zum Beispiel die europäische PRIIP-KID-Verordnung.

André Buck, Global Head Sales & Relationship Management, SIX Swiss Exchange, kommentiert: «Mit der geografischen Expansion in den asiatischen Raum bietet SIX den Finanzmarktteilnehmern innovative Dienstleistungen, die einen klaren Mehrwert schaffen. Mit der Einführung von CONNEXOR im asiatisch-pazifischen Markt sind wir jetzt noch besser positioniert, um die Bedürfnisse des asiatischen Marktes nach Qualität auf der einen Seite und effizienteren Arbeitsabläufen sowie Kosteneinsparungen auf der anderen Seite zu erfüllen.»

Antoine de Charnacé, CEO bei Contineo, kommentiert: «Diese wichtige Entwicklung ermöglicht es Contineo, über die ursprünglichen Click & Trade-Funktionalitäten hinaus einen ganzheitlicheren Transaktionsprozess von Strukturierten Produkten zu bieten. Wir nutzen die Flexibilität und Skalierbarkeit unserer neuen, hochmodernen Plattform, um Nachhandelsprozesse wie die durchgängige Abwicklung bis zu den Kernbankensystemen der Kunden zu gewährleisten und das Risiko von Fehlbuchungen zu eliminieren.»

Weiteres internationales Wachstum angestrebt

Für die Zukunft strebt CONNEXOR weiteres internationales Wachstum in Bezug auf Märkte, Nutzer, Anwendungsbereiche und Applikationen sowie Finanzinstrumente an. SIX ist derzeit im Austausch mit weiteren Marktteilnehmern. CONNEXOR deckt neben Strukturierten Produkten bereits auch Anleihen, Exchange Traded Products (ETPs), Exchange Traded Funds (ETFs) und Lebensversicherungen ab. 

Erfolgsgeschichte seit über einem Jahrzehnt

CONNEXOR verzeichnete seit seiner Einführung im Jahr 2009 ein starkes Wachstum: 1,36 Millionen neu emittierte Strukturierte Produkte kamen im Jahr 2020 auf die Plattform. Ebenso unterstützte CONNEXOR die Bereitstellung und Verteilung von rund 17 Millionen Produkt-Updates, was über 50’000 vollautomatisierten Ereignissen pro Tag entspricht. Seit der Einführung ist die Zahl der Emittenten auf über 40 angewachsen und mit rund 25 Datenkunden sind es aktuell insgesamt 70 direkte CONNEXOR-Teilnehmer.

Auf der Webseite von SIX sind weiterführende Informationen zu CONNEXOR verfügbar.


Haben Sie Fragen?

Julian Chan steht Ihnen gerne zur Verfügung.

 
Über SIX
SIX betreibt und entwickelt Infrastrukturdienstleistungen für die Schweizer und die spanische Börse, Securities Services, Banking Services und Financial Information mit dem Ziel, die Effizienz, Qualität und Innovationskraft über die gesamte Wertschöpfungskette des Schweizer und spanischen Finanzplatzes zu erhöhen. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (121 Banken) und erwirtschaftete 2020 mit rund 3’500 Mitarbeitenden (Vollzeitäquivalente) und einer Präsenz in 20 Ländern einen Betriebsertrag von 1,38 Milliarden Schweizer Franken sowie ein Konzernergebnis von 439,6 Millionen Schweizer Franken.
www.six-group.com