Sustainalytics, a Morningstar company, ist ein weltweit führender Anbieter ESG-bezogener Research-Ergebnisse, Ratings und Daten. SIX bietet ihren Kunden wie Banken und Vermögensverwaltern nun neue umfassende ESG-Daten zur EU-Taxonomie und zur Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR) auf der Basis von Sustainalytics-Daten, um sie in Bezug auf ihre Offenlegungspflichten und weitere Aspekte zu unterstützen. Das Kernstück der SFDR-Daten bildet die Principal Adverse Impact (PAI) Information. Darüber hinaus stellt SIX die ESG-Risikoratings von Sustainalytics zur Verfügung, die Unternehmen dabei helfen, fundiertere Anlageentscheidungen zu treffen und ihren Endkunden zu beraten. Die ESG-Risikoratings erfassen, in welchem Umfang ein Unternehmen wesentlichen branchenspezifischen ESG-Risiken ausgesetzt ist und wie gut es diese Risiken steuert.

Die SFDR- und die Taxonomie-Vorschriften sind Teil des EU Action Plan on Sustainable Finance, der darauf abzielt, die Kapitalflüsse in nachhaltige Anlagen umzulenken, finanzielle Risiken, die sich aus dem Klimawandel, Naturkatastrophen, der Umweltzerstörung sowie sozialen Problemen ergeben, zu bewältigen und Transparenz zu fördern. Der Plan umfasst eine Reihe von Anforderungen für eine transparentere Offenlegung von Nachhaltigkeitskennzahlen auf der Ebene von Unternehmen, Emittenten oder Finanzprodukten und soll sowohl die Vergleichbarkeit von Investitionen verbessern als auch die Verhinderung von Greenwashing erleichtern.

Die Strategie von SIX besteht darin, die Daten renommierter ESG-Datenanbieter in aller Welt sowie einer grossen Zahl von Herstellern von Finanzprodukten, wie beispielsweise Fondsmanager, zusammenzutragen und zu vertreiben. Dabei standardisiert SIX sämtliche ESG-Daten und sorgt dafür, dass die Daten unterschiedlicher Anbieter vergleichbar und maschinenlesbar sind und auf Unternehmensebene oder der Ebene eines Finanzprodukts, wie z. B. Aktien, Anleihen oder Fonds abgefragt werden können. Auf diese Weise vereinfacht SIX die Datenaufnahme für ihre globale Kundenbasis. Kunden erhalten die Daten über dieselben Lieferkanäle, über die sie andere ESG-, Referenz-, Corporate-Actions-, regulatorische und Steuerdaten von SIX beziehen. SIX bietet zudem ihre eigenen ESG-Datenbestände an: ESG-Performancedaten und ESG-Indizes für den Schweizer und den nordischen Markt sowie Gender-Equality-Indizes für die Schweiz und Spanien.

Janine Hofer-Wittwer, CFA, Senior Product Manager, Financial Information bei SIX, hebt hervor: «Durch die Zusammenarbeit mit Sustainalytics tragen wir dazu bei, die Komplexität der Datenbeschaffung zu reduzieren. Indem SIX Daten zu Investee Companies, Produktherstellern und Finanzinstrumenten zur Verfügung stellt, fungieren wir als zentrale zuverlässige Quelle für den Bedarf unserer Kunden an ESG-Daten, die angesichts der kontinuierlichen Entwicklung des Regulierungsumfelds zunehmend an Bedeutung gewinnen.»

«Sustainalytics ist erfreut über die Zusammenarbeit mit SIX, die es der Anbieterin ermöglicht, ihren Kunden unsere hochwertigen ESG-Risiko- und Compliance-Lösungen bereitzustellen», so Tim Langer, Director of Client Relations bei Sustainalytics. «Wir freuen uns darauf, unsere Beziehung voranzutreiben und die Kunden von SIX hinsichtlich ihrer Anforderungen im Bereich ESG-Research und -Daten zu unterstützen, insbesondere vor dem Hintergrund der Einführung weiterer Komponenten des EU Action Plan.»

Weitere Informationen zu den regulatorischen ESG-Daten von SIX finden Sie hier.


Haben Sie Fragen?

Bei Fragen steht Ihnen Jürg Schneider gerne zur Verfügung.

 
Über SIX
SIX betreibt und entwickelt Infrastrukturdienstleistungen für die Schweizer und die spanische Börse, für Post-Trade-Dienstleistungen, Banking Services und Financial Information mit dem Ziel, die Effizienz, Qualität und Innovationskraft über die gesamte Wertschöpfungskette des Schweizer und spanischen Finanzplatzes zu erhöhen. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (120 Banken) und erwirtschaftete 2021 mit 3’685 Mitarbeitenden und einer Präsenz in 20 Ländern einen Betriebsertrag von 1,5 Milliarden Schweizer Franken sowie ein Konzernergebnis von 73,5 Millionen Schweizer Franken.
www.six-group.com