Regulatorische ESG-Daten

Regulatorische ESG-Daten

Einfache und transparente Erfüllung Ihrer ESG-Offenlegungspflichten

Überblick

Compliance mit dem EU Action Plan for Sustainable Finance

Mit der Ausarbeitung von Vorschriften - SFDR (Sustainable Finance Disclosure Regulation) und EU-Taxonomie – im Rahmen des EU Action Plan on Sustainable Finance für die Finanzierung nachhaltigen Wachstums, übernimmt die EU eine führende Rolle bei der Bekämpfung des Klimawandels und der Berücksichtigung gesellschaftlicher Aspekte. Ziel ist es, die Kapitalflüsse in nachhaltige Anlagen umzulenken, finanzielle Risiken, die sich aus dem Klimawandel, Naturkatastrophen, der Umweltzerstörung sowie sozialen Problemen ergeben, zu bewältigen und Transparenz zu fördern.

SIX unterstützt Sie bei der Erreichung von regulatorischer Compliance durch die Beschaffung und Bereitstellung hochwertiger regulatorischer ESG-Datenbestände im Einklang mit SFDR und der EU-Taxonomie Verordnung. Zur Bereitstellung von ESG-Daten können wir unser bestehendes Angebot im Bereich regulatorische Daten sowie unsere renommierten hochwertigen Referenzdaten nutzen.

So profitieren Sie

Hochqualitative ESG-Regulierungsdaten von SIX

Im Rahmen der SFDR und EU- Taxonomy Verordnung müssen Finanzdienstleistungsunternehmen gewisse Informationen zu ihren Ansätzen zur Integration von Nachhaltigkeitsrisiken und der Berücksichtigung nachteiliger Nachhaltigkeitsauswirkungen offenlegen. Diese Vorschriften haben enorme Auswirkungen auf die Finanzmarktakteure, vor allem in Europa, und führen zu transparenteren Offenlegungen von Nachhaltigkeitskennzahlen sowie einer Nachfrage nach hochwertigen Daten im Back-, Middle- und Front-Office von Finanzdienstleistungsunternehmen.

SIX verfügt über fundierte Erfahrung und einen ausgezeichneten Ruf bei der Implementierung regulatorischer Daten innerhalb vorgegebener Fristen, z. B. im Rahmen von MiFID II und PRIIP. 

 

Finanzinstitute können von den ESG-Vorschriften der EU profitieren, indem sie die Kundenanforderungen in einem dynamischen Marktumfeld erfüllen und die Einhaltung der regulatorischen Vorgaben als Wettbewerbsvorteil nutzen.

Janine Hofer-Wittwer, CFA, Senior Product Manager at SIX

Der finanzpolitische Rahmen der EU in Bezug auf nachhaltige Finanzen

Die Beschaffung hochwertiger ESG-Daten im Rahmen Ihrer Offenlegungspflichten zur Einhaltung des EU-Aktionsplans «Finanzierung nachhaltigen Wachstums» kann sich als äusserst schwierig erweisen – doch es gibt eine Lösung. Sehen Sie sich das Webinar an und erfahren Sie, wie Sie mit SIX problemlos Compliance erzielen.

Über diesen Service

Derzeit bieten wir ESG-Regulierungsdaten für die SFDR und EU-Taxonomy Verordnung an. Erfahren Sie mehr im folgenden Abschnitt.

Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR)

Hersteller von Finanzprodukten und Investmentgesellschaften sind verpflichtet, relevante ESG-Daten offenzulegen. Emittenten von Eigenkapital- oder Schuldinstrumenten («Unternehmen, in die investiert wird») unterliegen hingegen keiner solchen Pflicht gemäss der SFDR. In der Folge besteht ein Mangel an Daten und Granularität, und ESG-Daten müssen von einer Vielzahl von Anbietern und Emittenten bezogen werden. SIX beschafft die jeweils erforderlichen Daten und ordnet sie den einzelnen Unternehmen sowie gegebenenfalls zugrunde liegenden ISINs zu, während wir zusätzlich unsere Expertise im Bereich regulatorische und Referenzdaten nutzen. 

Mit unserem Service für SFDR-bezogene Daten können sich Hersteller von Finanzprodukten und Investmentgesellschaften auf vollständige, bereinigte und angereicherte hochwertige Daten für eine unkomplizierte und akkurate Offenlegung verlassen.

EU-Taxonomy Verordnung

Als Teil des EU Action Plan on Sustainable Finance zielt die EU-Taxonomie Verordnung darauf ab, Kriterien zur Identifizierung der nachhaltigen Aktivitäten von Unternehmen zu definieren und zu standardisieren, wodurch Finanzinstitute in der EU verpflichtet werden, spezifische Nachhaltigkeitskennzahlen ihrer wirtschaftlichen Aktivitäten offenzulegen.

Wir erarbeiten derzeit einen neuen, hochwertigen Datenservice im Rahmen der EU-Taxonomie, der die Daten grosser und börsenkotierter Unternehmen sowie von Herstellern von Finanzprodukten umfasst, sodass Sie Ihren regulatorischen Offenlegungspflichten problemlos nachkommen können.