Die von der Schweizer Finanzmarktaufsicht (FINMA) lizenzierte SDX betreibt eine Börse und eine Zentralverwahrung (CSD), welche auf der Distributed-Ledger-Technologie (DLT) basiert. Diese Mitgliedschaften positionieren Raiffeisen Schweiz an der Spitze der digitalen Asset-Revolution. SDX bietet eine umfassende Blockchain-basierte Plattform für die Emission, den Handel, die Abrechnung und die Verwahrung von digitalen Wertpapieren. Die "Atomic Settlement"-Funktion synchronisiert die Handelsausführung, den Wertpapiertransfer und die Zahlung und eliminiert das Gegenparteirisiko. Darüber hinaus erleichtert die Integration von SDX in SIS (SIX CSD) den nahtlosen Zugang für institutionelle Kunden und überbrückt die Kluft zwischen digitalen und traditionellen Infrastrukturen.

"Mit dem Beitritt zum SDX-Ökosystem vergrössert Raiffeisen Schweiz ihre Präsenz und ihre Erfahrung im Bereich der digitalen Anlagen mit dem Ziel, aktiv zur Entwicklung der Branche und der Produktlandschaft für digitale Anlagen beizutragen", sagt Werner Leuthard, Head of Trading bei Raiffeisen Schweiz.

"SDX ist stolz darauf, eine solide und sichere Grundlage für ein globales Liquiditätsnetzwerk für digitale Vermögenswerte geschaffen zu haben. Und die Mitgliedschaft von Raiffeisen Schweiz in unserer CSD und unserer Börse spiegelt unser gemeinsames Engagement wider, die transformative Kraft der Blockchain-Technologie zu nutzen und die Landschaft für digitale Vermögenswerte in der Schweiz und darüber hinaus voranzubringen", fügt David Newns, Head SIX Digital Exchange, hinzu.


Haben Sie Fragen?

Bei Fragen steht Ihnen Jürg Schneider gerne zur Verfügung.

 
Über SIX
SIX betreibt und entwickelt Infrastrukturdienstleistungen für die Schweizer und die spanische Börse, für Post-Trade-Dienstleistungen, Banking Services und Financial Information mit dem Ziel, die Effizienz, Qualität und Innovationskraft über die gesamte Wertschöpfungskette des Schweizer und spanischen Finanzplatzes zu erhöhen. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (120 Banken) und erwirtschaftete 2022 mit 4’004 Mitarbeitenden und einer Präsenz in 20 Ländern einen Betriebsertrag von 1,5 Milliarden Schweizer Franken sowie ein Konzernergebnis von 185,0 Millionen Schweizer Franken.
www.six-group.com