Das neue ETP von Leonteq Securities ist das erste Produkt, das die innovative Besicherungslösung Triparty Collateral Management (TCM) von SIX nutzt. Diese minimiert das Emittentenrisiko entscheidend und bietet zusätzlichen Schutz in wirtschaftlichen und geopolitischen unsicheren Zeiten. Und durch den FuW Swiss 50 Index NTR als Basiswert des neuen ETPs erhalten die Anleger eine attraktive Gelegenheit, in die 50 grössten Unternehmen in der Schweiz zu investieren.

Mit der Lancierung dieses innovativen Produkts ist Leonteq bereits der siebte neue ETP-Emittent, der sich SIX Swiss Exchange im laufenden Jahr anschliesst. Damit erhalten Anleger eine immer breitere Auswahl an Produkten, die im zuverlässig regulierten Rahmen der Schweizer Börse handelbar sind, um ihr Portfolio wunschgemäss zu gestalten. Gleichzeitig wird Leonteq das Market Making für das eigene Produkt übernehmen und so für einen liquiden Handel sorgen. Damit wird mit der Kotierung auch der zweite ETP Market Maker in diesem Jahr zur Schweizer Börse stossen.

TCM für Investorenschutz und Prozesseffizienz

Der zukunftsweisende Besicherungsmechanismus TCM von SIX schützt die Sicherheitsinteressen der Anleger durch Reduktion des Ausfallrisikos eines Emittenten. Die in Pfandform gehaltenen Sicherheiten werden bei der SIX SIS AG gehalten, und die SIX Repo AG ist in ihrer Funktion als Collateral Agent für die tägliche Kontrolle dieser Sicherheiten verantwortlich. Weiter eröffnet TCM Emittenten zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten und trägt zur Senkung der operationellen Risiken und Kosten bei (siehe Box weiter unten).

Christian Reuss, Head SIX Swiss Exchange, kommentiert: «Wir heissen Leonteq herzlich als ETP-Emittent willkommen und freuen uns, bei diesem Produktlisting der Partner der Wahl zu sein.»

Marcello Solida

Wir heissen Leonteq herzlich als ETP-Emittent willkommen.

Christian Reuss, Head SIX Swiss Exchange

Nerin Demir, Head Repo & Collateral Management in der Geschäftseinheit Securities Services von SIX, ergänzt: «Mit unserer innovativen Besicherungslösung Triparty Collateral Management (TCM) entlasten wir unsere Emittenten von aufwändigen Routinearbeiten und erlauben unseren Kunden somit, sich auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren.»

Alessandro Ricci, Head Investment Solutions von Leonteq fügt an: «Wir freuen uns, unser ETP+ Label einzuführen und die erste Emittentin von ETP-Produkten in der Schweiz zu sein, die von der FINMA als Wertpapierhaus lizenziert ist. Mit Leonteq können sich Anleger auf eine Emittentin verlassen, die eine starke Kapitalbasis hat und über Investment-Grade-Ratings von zwei renommierten Ratingagenturen verfügt. Das erste ETP, das wir mit FuW emittiert haben, ist ein echtes 'Made in Switzerland'-Produkt, das Anlegern Zugang zum Schweizer Aktienmarkt bietet.»

Wachsendes Angebot an ETPs

Mit der heutigen Kotierung des ETPs durch Leonteq können Anleger zwischen insgesamt 184 ETPs von 17 verschiedenen Emittenten wählen, die an SIX Swiss Exchange gehandelt werden. ETPs sind besicherte, unverzinste und auf den Inhaber lautende Forderungsrechte (Schuldverschreibungen) und replizieren die Performance eines Basiswertes. SIX Swiss Exchange publiziert alle relevanten Handelsinformationen und zusätzliche Statistiken zu Kotierungen, Indizes, Umsatzzahlen und Details zur Performance der gehandelten Wertpapiere. Mehr entdecken.

Über Leonteq Securities AG

Leonteq ist ein Schweizer Fintech-Unternehmen mit einem führenden Marktplatz für strukturierte Anlagelösungen und bereits seit 2007 Emittent von Strukturierten Produkten an SIX Swiss Exchange. Basierend auf einer eigenentwickelten modernen Technologie, bietet Leonteq derivative Anlageprodukte und Dienstleistungen an und deckt vorwiegend die Produktkategorien Kapitalschutz, Renditeoptimierung und Partizipation ab. Das Unternehmen hat Niederlassungen in 13 Ländern, über die es mehr als 50 Märkte bedient.