Sabine Keller-Busse hat sich entschieden, den SIX Verwaltungsrat per Ende April 2021 zu verlassen. Sie hat in den letzten neun Jahren massgeblich zur Weiterentwicklung und Neuausrichtung von SIX beigetragen. Dank ihrer fundierten Kenntnisse der internationalen Finanzmärkte und ihrem aktiven Beitrag im Verwaltungsrat hat sich SIX zu einem wettbewerbsfähigen, internationalen und innovativen Unternehmen entwickelt. Der Verwaltungsrat sowie die Konzernleitung danken Sabine Keller-Busse für ihren grossen Einsatz im Interesse einer starken Finanzmarktinfrastruktur in der Schweiz.

Als Nachfolge von Sabine Keller-Busse, und damit Vertreter der UBS im SIX Verwaltungsrat, nominiert der Verwaltungsrat Andy Kollegger und schlägt ihn zur Wahl an der Generalversammlung Ende April 2021 vor. Andy Kollegger ist Head Corporate & Institutional Clients International und Mitglied der Geschäftsleitung der UBS Schweiz. Er verfügt über eine langjährige und internationale Erfahrung in den Bereichen Kapitalmärkte, Corporate und Investmentbanking sowie Collateral Management und Securities Lending. Der Verwaltungsrat begrüsst Andy Kollegger und freut sich auf die gute Zusammenarbeit.


Haben Sie Fragen?

Bei Fragen steht Ihnen Jürg Schneider gerne zur Verfügung.

 
Über SIX
SIX betreibt und entwickelt Infrastrukturdienstleistungen für die Schweizer und die spanische Börse, Securities Services, Banking Services und Financial Information mit dem Ziel, die Effizienz, Qualität und Innovationskraft über die gesamte Wertschöpfungskette des Schweizer und spanischen Finanzplatzes zu erhöhen. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (121 Banken) und erwirtschaftete 2020 mit rund 3’500 Mitarbeitenden (Vollzeitäquivalente) und einer Präsenz in 20 Ländern einen Betriebsertrag von 1,38 Milliarden Schweizer Franken sowie ein Konzernergebnis von 439,6 Millionen Schweizer Franken.
www.six-group.com