EPIC Suisse: Alfred Akirov, Roni Greenbaum (Chairman), Valérie Scholtes (CFO), Arik Parizer (CEO) (von links nach rechts)

EPIC Suisse: Alfred Akirov, Roni Greenbaum (Chairman), Valérie Scholtes (CFO), Arik Parizer (CEO) (von links nach rechts)

Die Schweizer Gewerbeimmobiliengesellschaft EPIC Suisse ergänzt den «Standard für Immobiliengesellschaften» von SIX. Damit erhöht sich die Anzahl der in diesem Segment kotierten Unternehmen auf 18.

Das Basisangebot bestand aus 2'686’567 neu ausgegebenen Namensaktien des Unternehmens mit einem Nennwert von je CHF 0.04. Darüber hinaus wurde den Joint Global Coordinators eine Mehrzuteilungsoption von bis zu 298,507 neu ausgegebenen Aktien eingeräumt. Der Ausgabepreis dieser Primäraktien lag bei CHF 68.00 je Namensaktie, das Platzierungsvolumen bei rund CHF 183 Millionen. Der Eröffnungskurs betrug CHF 68.00, was für EPIC eine Marktkapitalisierung von rund CHF 693 Millionen ergab.

Arik Parizer, CEO EPIC, kommentiert: «Wir freuen uns, heute SIX Swiss Exchange beizutreten und unsere breit gefächerten, neuen Aktionäre zu begrüssen, die Vertrauen in unser solides Geschäftsmodell gezeigt haben. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um all unseren Kollegen, Mietern und anderen Anspruchsgruppen zu danken, deren Unterstützung unsere Reise über die Jahre hinweg so aufregend und erfreulich gemacht hat. Wir freuen uns darauf, unsere Reise fortzusetzen.»

Jos Dijsselhof, CEO SIX, betont: «Wir freuen uns, EPIC an unserer Börse begrüssen zu dürfen. Dieser Börsengang zeigt das anhaltende Interesse von Investoren an SIX-kotierten Immobiliengesellschaften. Wir sind davon überzeugt, dass unser neuer Emittent die besten Voraussetzungen vorfinden wird, um seine Wachstumsziele an unserer Börse zu erreichen. Ich wünsche EPIC viel Erfolg auf ihrem neuen Weg als börsenkotiertes Unternehmen.»

Weitere Informationen über EPIC: www.epic.ch

 
Über SIX
SIX betreibt und entwickelt Infrastrukturdienstleistungen für die Schweizer und die spanische Börse, für Post-Trade-Dienstleistungen, Banking Services und Financial Information mit dem Ziel, die Effizienz, Qualität und Innovationskraft über die gesamte Wertschöpfungskette des Schweizer und spanischen Finanzplatzes zu erhöhen. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (120 Banken) und erwirtschaftete 2021 mit 3’685 Mitarbeitenden und einer Präsenz in 20 Ländern einen Betriebsertrag von 1,5 Milliarden Schweizer Franken sowie ein Konzernergebnis von 73,5 Millionen Schweizer Franken.
www.six-group.com