Ausgewählte Finanzkennzahlen für das erste Halbjahr 2022

  • Der Betriebsertrag belief sich auf CHF 751,7 Millionen (+0,8%, währungsbereinigt +2,6%)
  • Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) betrug CHF 213,7 Millionen (-5,5%)
  • Das nicht-operative Ergebnis erhöhte sich im Halbjahresvergleich aufgrund einmaliger Effekte im Finanzerfolg
  • Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) nahm um 4,9% auf CHF 161,4 Millionen zu
  • Der Konzerngewinn stieg um 12,1% auf CHF 121,3 Millionen

Konzerngewinn steigt deutlich
Trotz zunehmenden gesamtwirtschaftlichen Herausforderungen konnte SIX den Betriebsertrag im ersten Halbjahr im Vorjahresvergleich praktisch gleich halten (+0,8%). Währungsbereinigt erhöhte sich das Umsatzwachstum auf 2,6%. Das diversifizierte Geschäftsmodell von SIX hat sich dabei erneut bewährt. Die Investitionen der letzten drei Jahre in die Geschäftseinheit Banking Services führten zu positiven Entwicklungen in der Berichtsperiode, beispielsweise in den Bereichen Debit & Mobile Services, Bancomaten und der digitalen Rechnung eBill. Diese konnten Ertragsrückgänge in anderen Geschäftseinheiten grösstenteils kompensieren, die aufgrund von Währungseffekten und ungünstigen Marktentwicklungen resultierten. Investitionen in die Infrastruktur und Integrationsaufwendungen führten im Vorjahresvergleich zu einem Kostenanstieg von 3,5%. Insgesamt ergibt sich dadurch ein operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von CHF 213,7 Millionen, was einem Minus von 5,5% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) liegt mit CHF 161,4 Millionen um 4,9% über dem Vorjahresniveau. Dies ist auf einmalige Effekte im Finanzerfolg zurückzuführen, die sich hauptsächlich durch die vollständige Übernahme des Transaktionsregisters REGIS-TR ergaben. Der Konzerngewinn steigt um deutliche 12,1% auf CHF 121,3 Millionen.

Konsequente Umsetzung der Wachstumsstrategie
SIX hat in der Berichtsperiode diverse weitere Meilensteine bei der Umsetzung ihrer Strategie erreicht. Mit diesen steigert SIX Volumen, Reichweite und Produktivität. So vollzog mit Xlife Sciences das erste KMU im neuen Schweizer KMU-Segment «Sparks» seinen Börsengang. Gleichzeitig verzeichnete das entsprechende, bereits länger bestehende Pendant des spanischen Marktes «BME Growth» gar sechs Börsengänge: Enerside Energy, Vytrus Biotech, Hannun, SUBSTRATE AI, Labiana Health und IBI LION. Im Bereich des internationalen Verwahrungsgeschäfts expandierte SIX nach Singapur und lancierte eine neue Clearing-Plattform für die skandinavischen Märkte. Für die Anlagethemen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) hat SIX ihr Datenangebot weiter ausgebaut und im Bereich Open Banking ihre Plattform bLink im Markt stärker etabliert.

Bei der Integration der spanischen Bolsas y Mercados Españoles (BME) hat SIX im ersten Halbjahr weitere Schritte umgesetzt. Unter anderem hat sie im Februar die im Schweizer Markt gut etablierte Referenzdatenplattform CONNEXOR im spanischen Markt eingeführt und ermöglicht Kunden dort neu seit Juni die Abwicklung und Verwahrung von Schweizer Wertpapieren über ihren spanischen Zentralverwahrer Iberclear.

Jos Dijsselhof, CEO SIX, betont: «Trotz turbulenter Marktumstände haben wir im ersten Halbjahr ein solides Ergebnis erwirtschaftet. Wir ermöglichen den weltweiten Zugang zu den schweizerischen und spanischen Finanzplätzen, gewährleisten Kapitalaufnahme, Börsenhandel und Abwicklung und stellen die Datenversorgung der Finanzmärkte und den Zahlungsverkehr sicher. In wirtschaftlich und geopolitisch anspruchsvollen Zeiten ist es besonders wichtig, dass sich unsere Kunden und alle Marktteilnehmer stets auf uns verlassen können.

Gleichzeitig treiben wir unser Wachstum weiter voran. Wir tun dies, um konsequent neue Geschäftspotenziale zu erschliessen und fortlaufend in neue und verbesserte Services, aber auch in unsere Infrastruktur und die Sicherheit zu investieren. Damit gewährleisten wir, dass wir den Wandel aufgrund veränderter Bedürfnisse in unseren Märkten weiter vorantreiben und unseren Kunden auch in Zukunft jederzeit einen exzellenten Service bieten können.»

Finanz- und Geschäftsausblick
Derzeit ist davon auszugehen, dass sich die Entwicklung seit Jahresbeginn im zweiten Halbjahr grösstenteils fortsetzt. SIX hält weiterhin an ihrer Wachstumsstrategie und den im März publizierten mittel- bis langfristigen Umsatz- und Kostenzielen fest. Im Fokus stehen unter anderem das Geschäft mit digitalen Vermögenswerten und das Datenangebot im Bereich ESG. Gleichzeitig soll die Nettoverschuldung kontinuierlich reduziert werden. Auch die fortlaufende Integration von BME wird im zweiten Halbjahr ein Schwerpunkt bleiben.

Laden Sie den Halbjahresbericht 2022 herunter

Der Halbjahresbericht 2022 und die Präsentation für Medienschaffende sind im Format PDF verfügbar (beide Dokumente stehen auf Englisch zur Verfügung).

Kennzahlen von SIX

  Für das Halbjahr bis zum 30. Juni
in CHF Mio. 2022 2021 Veränderung in %
Erfolgsrechnung      
Total Betriebsertrag 751,7 745,8 0,8%
Total Betriebsaufwand -538,0 -519,7 3,5%
Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA)
213,7 226,1 -5,5%
Abschreibungen und Wertberichtigungen
-86,1 -86,9 -0,9%
Finanzergebnis 14,0 3,5 n/a
Anteil am Ergebnis von assoziierten Unternehmen
19,8 11,0 79,7%
Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT)
161,4 153,8 4,9%
Zins- und Steueraufwendungen, netto
-40,1 -45,6 -12,0%
Konzernergebnis 121,3 108,2 12,1%
Kapitalflussrechnung 2022 2021 Veränderung in %
Geldfluss aus laufender Geschäftstätigkeit
1’127,3 134,5 n/a
Geldfluss aus Investitionstätigkeit
-100,5 -58,3 72,4%
Geldfluss aus Finanzierungstätigkeit
-110,5 -98,3 12,4%
       
Bilanz  30.06.2022 31.12.2021 Veränderung in %
Total Aktiven 19’976,5 17’983,4 11.1%
Total Eigenkapital
14’968,2 12’771,0 17,2%
Total equity 5’008,3 5’212,3 -3,9%
Nettoverschuldung zum EBITDA (Durchschnitt)1
1,59 1,57 0,02
Eigenkapitalquote  (Durchschnitt)2 70,3% 71,6% -1,3 pp
Eigenkapitalrendite  (Durchschnitt)3
1,6% 1,4% 0,3 pp
       
Kennzahlen zum Aktionariat
30.06.2022 30.06.2021 Veränderung in %
Ergebnis pro Aktie (in CHF) 6,43 5,73 12,2%
Ordentliche Dividende pro Aktie (in CHF)
4,75 4,30 10,5%
       
Kennzahlen zur Geschäftstätigkeit
30.06.2022 30.06.2021 Veränderung in %
Personalbestand (Vollzeitäquivalente) 3’818,9 3’579,7 6,7%
Personalbestand (Anzahl Mitarbeitende)
3’954 3’718 6,3%
Schweizer Börsenhandelsumsatz (in Mrd. CHF)
705,7 694,2 1,7%
Spanischer Börsenhandelsumsatz (nur Aktien, in Mrd. EUR)
212,4 188,2 12,9%
Marktanteil am Handel mit Schweizer Aktien
68,9% 81,6% -12,7 pp
Marktanteil am Handel mit Spanischen Aktien
60,3% 63,0% -2,7 pp
Schweizer Depotvolumen (Durchschnitt, in Mrd. CHF)
3’775,2 3’955,5 -4,6%
Spanische Depotvolumen (Durchschnitt, in Mrd. EUR)
2’505,9 2’467,7 1,5%
Anzahl Transaktionen SIC (in 1000)
466’951 425’110 9,8%
Anzahl Finanzinstrumente (Business Unit Financial Information, in Mio.)
849 850 -0,1%

Nettoverschuldung zum EBITDA = Nettoverschuldung / bereinigter EBITDA der letzten zwölf Monate. 

Eigenkapitalquote = durchschnittliches Eigenkapital der letzten zwölf Monate / (durchschnittliche bereinigte Verbindlichkeiten der letzten zwölf Monate + durchschnittliches Eigenkapital der letzten zwölf Monate). Die Anpassungen der Verbindlichkeiten umfassen die Positionen «Verbindlichkeiten aus Clearing & Settlement» und «Negative Wiederbeschaffungswerte aus Clearing & Settlement».

Eigenkapitalrendite = Gewinn der letzten zwölf Monate / durchschnittliches Eigenkapital der letzten zwölf Monate.

Links zu den Business Unit Performances

 
Über SIX
SIX betreibt und entwickelt Infrastrukturdienstleistungen für die Schweizer und die spanische Börse, für Post-Trade-Dienstleistungen, Banking Services und Financial Information mit dem Ziel, die Effizienz, Qualität und Innovationskraft über die gesamte Wertschöpfungskette des Schweizer und spanischen Finanzplatzes zu erhöhen. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (120 Banken) und erwirtschaftete 2021 mit 3’685 Mitarbeitenden und einer Präsenz in 20 Ländern einen Betriebsertrag von 1,5 Milliarden Schweizer Franken sowie ein Konzernergebnis von 73,5 Millionen Schweizer Franken.
www.six-group.com