ESG Indizes von SIX

ESG Indizes von SIX

Die neuen, nachhaltigen Benchmarks für den Schweizer Kapitalmarkt

open closed

{{symbol}}

{{price}}   +{{delta}}%
open closed

{{symbol}}

{{price}}   +{{delta}}%
Error loading Intraday Teaser.
open closed

{{symbol}}

{{price}}   +{{delta}}%
open closed

{{symbol}}

{{price}}   +{{delta}}%
Error loading Intraday Teaser.
open closed

{{symbol}}

{{price}}   +{{delta}}%
open closed

{{symbol}}

{{price}}   +{{delta}}%
Error loading Intraday Teaser.
open closed

{{symbol}}

{{price}}   +{{delta}}%
open closed

{{symbol}}

{{price}}   +{{delta}}%
Error loading Intraday Teaser.
Überblick

Nachhaltig investieren ist mehr als ein Trend

Das Ziel von SIX ist es, solide, nachhaltige und unabhängige Benchmarks für den Schweizer Obligationen- und Aktienmarkt zu etablieren. Wirtschaftliche Leistungen und Wohlstand sollten nicht zu Lasten künftiger Generationen gehen. Es gibt jedoch keine allgemeingültigen Richtlinien für das, was unter einem nachhaltigen Unternehmen zu verstehen ist. Dennoch gibt es allgemein anerkannte Nachhaltigkeitskriterien. Die drei Buchstaben «ESG» stehen für diese Kriterien. Sie stehen für «Environment, Social und Governance» oder «Umwelt, Soziales und messbare Unternehmensführung». Anhand dieser Kriterien wird bewertet, ob und wie Unternehmen ökologische und sozial-gesellschaftliche Aspekte sowie eine nachhaltige Art der Unternehmensführung beachten.
Bei der Entwicklung der Indizes greift SIX auf Daten der unabhängigen Schweizer Nachhaltigkeits-Ratingagentur Inrate zurück. Das von Inrate entwickelte ESG-Impact-Rating misst die positiven und negativen Auswirkungen (englisch: Impacts) von Unternehmen auf Umwelt und Gesellschaft.

So profitieren Sie

Index-Methodik

Die Komponenten eines Index werden aus seinem jeweiligen Universum ausgewählt. Sowohl für die Aktien- als auch für die Anleihenindizes werden dieselben Selektionsschritte angewandt. Für die Anleihenindizes fungiert der SBI und für die Aktienindizes der SPI als Universum.

Um den entsprechenden ESG Index zu selektieren, werden nachfolgend die relevanten Faktoren der Inrate-Metrik kurz erklärt:

  • Rating: Das ESG-Impact-Rating reicht in zwölf Stufen von D– bis A+.
  • Kritische Sektoren: Inrate erhebt Umsatzzahlen für eine grosse Anzahl von kritischen Sektoren.
  • Erkenntnisse des Schweizer Vereins für verantwortungsbewusste Kapitalanlagen werden von SIX einbezogen.

Um in den Index zu gelangen, muss das Unternehmen ein ESG-Impact-Rating von mindestens C+ haben und darf nicht mehr als 5 % seines Umsatzes in einem kritischen Sektor erwirtschaften. Diese kritischen Sektoren sind: Erwachsenenunterhaltung, Alkohol, Rüstungsgüter, Wettspiele, Gentechnik, Atomenergie, Kohle, Ölsand und Tabak. Ausserdem darf ein Index-Kandidat nicht auf der Ausschlussliste des Schweizer Vereins für verantwortungsbewusste Kapitalanlagen sein.

Der Bedarf an nachhaltigen Investments steigt


 

Zugang zu den Schweizer ESG Indizes

Die Schweizer ESG Indizes von SIX dienen als Basiswerte für Indexprodukte sowie als Benchmarks im Portfoliomanagement. In beiden Fällen setzt ihre Nutzung eine Lizenz voraus.

  • Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

    Sind Sie an den Index-Lösungen von SIX interessiert? Melden Sie sich gerne für ein unverbindliches Gespräch!

    Kontakt aufnehmen