Trade Repository: Alle Informationen auf einen Blick

Gemäss dem Finanzmarktinfrastrukturgesetz (FinfraG) sind alle Gesellschaften mit eingetragenem Sitz in der Schweiz verpflichtet, Derivattransaktionen an ein zugelassenes Transaktionsregister zu melden. Als Reaktion auf die Kundennachfrage lancierte SIX ein zentrales Transaktionsregister für die Meldung von ausserbörslich gehandelten (Over-the-Counter, OTC) und börsengehandelten Derivaten (Exchange-traded Derivatives, ETD) gemäss FinfraG: das Trade Repository von SIX. Gegenparteien müssen offene OTC-Transaktionen abhängig von ihrer Klassifizierung gemäss FinfraG ab dem 1. Oktober 2017 (CCP oder FC+), 1. Januar 2018 (FC- oder NFC) oder 1. Januar 2019 (sonstige Konstellationen) melden.

In diesem Info Center finden Sie Informationen zu Kundenberichten, Registrierungen, Zugang für Aufsichtsbehörden sowie diverse Statistiken.

Nützliche Links

Dieser Abschnitt enthält wichtige Informationen über die Registrierung, das Onboarding und die Meldungen – alles was Sie über das Transaktionsregister von SIX wissen müssen.

SIX Trade Repository gewährt gemäss Artikel 77 FinfraG (Bundesgesetz vom 19. Juni 2015 über die Finanzmarktinfrastrukturen und das Marktverhalten im Effekten- und Derivatehandel) und Artikel 62 FinfraV (Verordnung vom 25. November 2015 über die Finanzmarktinfrastrukturen und das Marktverhalten im Effekten- und Derivatehandel) zugelassenen nationalen Aufsichtsbehörden Zugang zu den Daten im Transaktionsregister. Die Daten werden den Behörden ab dem 1. Oktober 2017, also nach der ersten Meldefrist, per E-Mail zur Verfügung gestellt.

SIX Trade Repository veröffentlicht wöchentlich aggregierte Statistiken (nur in englischer Sprache verfügbar).

345 Ergebnisse