Der zwölfte Trading InfoSnack: Order Cancellation Patterns (auf Englisch) befasst sich mit der Liquidität in Auftragsbüchern in Schweizer und europäischen Aktien. Er zeigt dabei auf, dass Auftragsstornierungen eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der Orderbücher an MTFs und Primärbörsen spielen. Dabei wird auch analysiert, wie die Löschung von Aufträgen mit dem Kauf-Verkauf-Ungleichgewicht (Order Book Imbalances, OBI) im Auftragsbuch zusammenhängt.

Darüber hinaus untersuchen die Aktienexperten von SIX Swiss Exchange verschiedene Konstellationen der EBBO-Präsenz an Primärbörsen und MTFs. Dabei betrachten sie besonders die Auftragsbuchkonstellation, die auf Auftragslöschungen an Primärbörsen zurückzuführen ist. Diese Szenarien werden in Hinblick auf Handelsausführungswahrscheinlichkeit und Handelsausführungsqualität erörtert.

Ralf Rühling

Die Szenarien, in welchen ausschliesslich MTFs Liquidität zum EBBO-Preis anbieten, gehen oft mit erhöhtem Market Impact einher.

Simon McQuoid-Mason, Head Equity Products UK & Ireland

Einblicke in relevante Handels- und Marktstrukturthemen

Die Trading InfoSnack Artikel sind prägnante und aufschlussreiche Research-Abhandlungen. Sie kommentieren Einflüsse auf den Handel von Schweizer Wertschriften wie marktrelevante Trends, Modelle und Mikrostrukturen und beruhen auf umfangreichen Analysen des Equities-Teams von SIX Swiss Exchange.

Wo Qualität Standard ist

Bei der Schweizer Börse ist Qualität Standard. Dies gilt für die Leistungsfähigkeit und Stabilität unserer Handelsinfrastruktur, die Liquidität, die Preise und Spreads in unseren Auftragsbüchern sowie unsere Dienstleistungen im Bereich Listing, Trading und Post-Trading. Als eindeutiger Referenzmarkt für alle SMI-Titel bietet die Schweizer Börse die grösste Liquidität, die besten Preise und die engsten Spreads. Jetzt mehr entdecken