Die Academy wurde gemeinsam mit unseren Partnern Advestra, Credit Suisse, Deloitte, IRF Reputation, UBS, Walder Wyss Rechtsanwälte und Zürcher Kantonalbank am 8. November 2022 im SIX Convention Point eröffnet, wobei die Zahl der teilnehmenden Unternehmen bewusst klein gehalten wurde, um die Exklusivität zu wahren.

Wer nimmt teil?

Die diesjährige Academy ist wieder vollgepackt mit vielversprechenden Scale-ups und KMU aus den Bereichen Biotechnologie, Konsumgüter, IKT, Industrie, Fintech, Cleantech, Pharma und Software-as-a-Service. Einige der Teilnehmer sind auf der Website der Sparks IPO Academy zu finden.

Die Teilnehmenden durchlaufen die Sparks IPO Academy mit dem Ziel, Gewissheit darüber zu erlangen, ob ein Börsengang im Sparks-Segment ein möglicher nächster Schritt für sie sein könnte, und um sich das nötige Rüstzeug anzueignen, um ein solches Projekt in Zukunft zu starten.

Um die Exklusivität des 6-monatigen IPO-Trainingsprogramms zu wahren, wurde die Teilnehmerzahl für die diesjährige Kohorte auf 14 begrenzt.

Was ist das Besondere an der Sparks IPO Academy?

Das exklusive Trainingsprogramm bietet den teilnehmenden Unternehmen die einmalige Gelegenheit, mit den führenden Kapitalmarktexperten der Schweiz in Kontakt zu treten und sich aktuelles Wissen über den öffentlichen Kapitalmarkt anzueignen. Die Akademie besteht sowohl aus persönlichen Veranstaltungen als auch aus verschiedenen Online-Sessions. Dieses hybride Format ermöglicht es den Firmeninhabern, neben ihrem vollen Terminkalender an der Sparks IPO Academy teilzunehmen. Die einzelnen Präsenzveranstaltungen (wie z.B. die Kick-off-Veranstaltung) bieten den Unternehmen zudem wichtige Networking-Möglichkeiten.

Was ist neu in diesem Jahr?

Basierend auf den Rückmeldungen der Teilnehmenden der letzten Ausgabe haben wir neue Elemente eingeführt, wie zum Beispiel einen Investors Roundtable, der den Teilnehmern die Möglichkeit gibt, sich direkt mit Schweizer Small-Cap-Investoren auszutauschen. Darüber hinaus haben die Teilnehmenden dieses Jahr Zugang zu einem persönlichen Mentoring durch erfahrene Experten und Berater, darunter ehemalige CFOs, die ihre Unternehmen an die SIX Swiss Exchange gebracht haben.

Wie geht es weiter?

Die Unternehmen werden am 23. November von Schroders zur ersten Online-Sitzung mit dem Schwerpunkt "Buy-Side-Investoren" eingeladen, wo sie mehr über die Perspektive dieser Investoren und ihre Rolle bei einem Börsengang erfahren werden.

Obwohl die erste Sparks IPO Academy gerade erst begonnen hat, können sich Unternehmen bereits jetzt für das Programm 2023/24 hier bewerben.