2020

03.03.2020 – Cembra Money Bank AG

Apple Pay neu für Cembras Kreditkartenkunden

Apple Pay neu für Cembras Kreditkartenkunden

Eine einfache, sichere und vertrauliche Bezahllösung

Zürich, 3. März 2020: Cembra Money Bank AG, eine führende Schweizer Anbieterin von Finanzierungslösungen und -dienstleistungen, führt heute für ihre Kreditkartenkunden die innovative Bezahllösung Apple Pay ein, die einfaches, sicheres und vertrauliches Bezahlen ermöglicht. Die Kunden können mit Apple Pay auf iPhone, Apple Watch, iPad und Mac in Geschäften, in Apps und auf Webseiten schnell und bequem bezahlen.

Mit der Einführung von Apple Pay erweitert Cembra das Angebot an mobilen Bezahllösungen und antwortet auf die steigende Nachfrage nach innovativen digitalen Bezahlmöglichkeiten. Apple Pay funktioniert mit sämtlichen von Cembra herausgegebenen Zahlkarten. Zu diesen Karten gehören die, in Kooperation mit dem Migros-Genossenschafts-Bund herausgegebene, meistverbreitete Kreditkarte der Schweiz, die Cumulus-Mastercard®, die mit dem TCS herausgegebene TCS Member Mastercard® und TCS Travel Mastercard® Gold, die Cosy Mastercard® Conforama, die Fnac Mastercard®, sowie die Cembra Mastercard® Premium und Gold.

Sicherheit und Privatsphäre werden bei Apple Pay grossgeschrieben. Bei Verwendung einer Kreditkarte mit Apple Pay wird die Kartennummer nicht auf dem Gerät oder auf Apple-Servern gespeichert. Stattdessen wird eine eindeutige Gerätekontonummer verwendet, die verschlüsselt und geschützt im Sicherheitselement auf dem Gerät gespeichert wird. Jede Transaktion wird mit einem einmaligen, eindeutigen dynamischen Sicherheitscode autorisiert.

Robert Oudmayer, Chief Executive Officer von Cembra sagt: «Wir freuen uns, mit Apple Pay das Angebot an mobilen Bezahllösungen zu erweitern und so einen weiteren Schritt unserer Digtialisierungsstrategie umzusetzen, um den Kundenbedürfnissen noch besser gerecht zu werden. Ab sofort können alle Inhaber einer von Cembra herausgegebenen Kreditkarte diese mit Apple Pay weltweit in Geschäften, in Apps und im Web nutzen.»

Apple Pay ist einfach einzurichten und die Benutzer profitieren weiterhin von allen Vorteilen der Kreditkarten der Cembra Money Bank AG.

Kunden mit iPhone und Apple Watch können in Geschäften, Restaurants und Taxis sowie an Verkaufsautomaten und an vielen anderen Orten mit Apple Pay bezahlen. Beim Einkaufen in Apps oder im Internet in Safari macht Apple Pay das langwierige Ausfüllen von Bezahlformularen oder das wiederholte Eingeben von Versand- und Rechnungsinformationen überflüssig. Jeder mit Apple Pay bezahlte Einkauf wird per Face ID, Touch ID oder mit dem Passwort eines Geräts authentifiziert.

Weitere Informationen über Apple Pay finden Sie unter www.apple.com/chde/apple-pay

Kontakt

Medien:

Carolin Schulze +41 79 906 00 48; media@cembra.ch

Investor Relations:

Marcus Händel; +41 44 439 85 72; investor.relations@cembra.ch

  

Über Cembra Money Bank

Cembra ist eine führende Schweizer Anbieterin von Finanzierungslösungen und -dienstleistungen. Unsere Produktepalette umfasst Konsumkreditprodukte wie Privatkredite und Fahrzeugfinanzierungen, Kreditkarten, den Vertrieb von damit zusammenhängenden Versicherungen, KMU-Kredite sowie Rechnungsfinanzierungen, Einlagen und Anlageprodukte.

Unser Hauptsitz liegt in Zürich-Altstetten und wir betreiben unser Geschäft in allen Schweizer Landesteilen über ein Netz von Filialen, unsere Online-Präsenz sowie Kreditkartenpartner, unabhängige Vermittler und Autohändler.

Cembra zählt über 1 Million Kunden in der Schweiz und beschäftigt mehr als 1'000 Mitarbeitende aus 36 Ländern. Im September 2019 schloss Cembra die Übernahme der Konsumkreditanbieterin cashgate erfolgreich ab. Wir sind seit 2013 als unabhängige Schweizer Bank an der SIX Swiss Exchange kotiert.


schliessen