Beschreibung des Programms

Die Sparks IPO Academy richtet sich vorwiegend an Führungskräfte wachstumsstarker Schweizer KMU. Dieses exklusive Ausbildungsprogramm bereitet Scale-Ups auf einen möglichen Börsengang im Sparks-Segment der Schweizer Börse vor. Es wurde gemeinsam mit den führenden Kapitalmarktspezialisten der Schweiz entwickelt.

Während der ganzen IPO Academy gilt stets vollste Diskretion und die Namen der teilnehmenden Firmen, werden nur nach deren Einwilligung veröffentlicht.

Zu den ehemaligen und aktuellen Teilnehmern gehören Unternehmen aus den Bereichen Robotik, Medizintechnik, Biotechnologie, Industrie und Finanztechnologie sowie mehrere ehemalige Gewinner und Zweitplatzierte des Top 100 Swiss Startup Award.

Vorteile

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, was den direkten Austausch mit renommierten Branchenexperten ermöglicht und Ihr Netzwerk im Schweizer Kapitalmarkt-Ökosystem erweitert. Darüber hinaus profitieren Sie von den folgenden Vorteilen:

Sie erhalten die nötige Gewissheit, ob ein IPO den Wert Ihres KMUs optimiert.

Sie erfahren von führenden Kapitalmarktspezialisten, ob ein Börsengang der richtige nächste Schritt für Ihr KMU ist.

Sie erhalten das Rüstzeug für die nächsten Schritte.

Ganz gleich, ob ein Börsengang ansteht oder ob Sie Ihr KMU in die Lage versetzen wollen, zum richtigen Zeitpunkt einen Börsengang durchzuführen – wir haben die Lösung für Ihre individuellen Bedürfnisse.

Sie lernen, wie Sie den Erfolg Ihres IPOs optimieren können.

Sie erfahren alles Wissenswerte über die optimale Wirkung Ihres Börsengangs. Unsere Partner verfügen über jahrzehntelange Erfahrung und haben bereits zahlreiche Börsengänge betreut.

Wir haben uns sehr gefreut und fühlen uns geehrt, Teil der ersten Sparks IPO Academy zu sein. Für mich als Unternehmer und CFO ist es wichtig, alle Optionen auszuloten, die das Unternehmen voranbringen können. Bei der Sparks IPO Academy habe ich gelernt, dass ein IPO und damit ein IPO an der Schweizer Börse eine solche Option für uns sein könnte. Gerade der direkte und kontinuierliche Zugang zu Wachstumskapital an den öffentlichen Märkten könnte es uns ermöglichen, unsere Geschäftsziele in Zukunft effizienter zu erreichen und unser Unternehmen einen Schritt weiter zu bringen. Persönlich blicke ich auf eine wertvolle Lernreise mit hochkarätigen Referenten zurück und schätze auch den Austausch mit unseren Peers.

Martin Bott, CFO bei Bioversys

Der Gang eines Unternehmens an die Börse erfordert eine gründliche Vorbereitung, die lange vor dem Börsengang beginnt. Die Sparks IPO Academy hat uns Schritt für Schritt durch den Prozess geführt und dabei auf Schlüsselelemente und mögliche Fallstricke hingewiesen. Rückblickend kann ich sagen, dass es ein lehrreicher und wertvoller Weg ist, der mein Unternehmen in vielerlei Hinsicht vorangebracht hat. Indem wir so früh wie möglich damit beginnen, Anpassungen vorzunehmen, auch wenn es nur kleine sind, können wir den Börsengang beschleunigen, wenn der richtige Zeitpunkt für diesen nächsten Schritt gekommen ist.

Sebastien Tondeur, CEO bei MCI Group

Das Schweizer Unternehmens-Ökosystem hat in den vergangenen zehn Jahren ein unglaubliches Wachstum erfahren und zahlreiche zu erprobende Geschäftsideen und letztendlich zu vermarktende Produkte/Dienstleistungen hervorgebracht. In der Folge verfügen wir jetzt über mehr Scale-ups als je zuvor. Anhand der vielen bekannten Namen, die an der Sparks Academy teilnehmen, wird deutlich, dass diese Scale-ups des 21. Jahrhunderts weiterhin von den Wachstumsvorteilen öffentlicher Märkte profitieren.

Dr. iur. Alex Nikitine, Partner bei Walder Wyss

Aufgrund der raschen Entwicklung des Schweizer Startup-Ökosystems freuen wir uns, dass öffentliche Märkte nun bereit sind, schnell wachsenden Unternehmen zu helfen, neue Arten der Kapitalbeschaffung zu nutzen, ihre Glaubwürdigkeit zu stärken und Aktionären Liquidität anzubieten. Dadurch wird deutlich, dass die Schweiz nicht nur ein unglaublich effizienter Inkubator für die Lancierung neuer innovativer Start-ups ist, sondern auch imstande ist, diese bei ihrem Scaling-up zu begleiten, damit sie die Welt erobern können.

Patrick Thévoz, CEO und Mitgründer von Flyability

Durch die Erleichterung des Zugangs zu den Kapitalmärkten füllt Sparks eine Lücke in der Schweizer KMU- und Scale-up-Landschaft. Mit den weniger aufwändigen Börsenzulassungsanforderungen ist das neue Segment auf die Bedürfnisse von Unternehmen ausgerichtet, die einen Wendepunkt erreichen und Zugang zu öffentlichen Kapitalgebern suchen, um ihre Wachstumsambitionen zu unterstützen. Die Sparks IPO Academy zielt darauf ab, den Prozess des Börsengangs anhand von Fallstudien aus der Praxis zu entmystifizieren und Gründern und Unternehmern, die einen Börsengang anstreben, die Möglichkeit zu geben, Stolpersteine und Schwerpunktbereiche auf ihrem Weg zum Börsenparkett zu umgehen.

Lorenzo Togni, Partner bei Homburger AG

KMUs auf den öffentlichen Markt zu bringen, erfordert andere Kompetenzen und Anleger. Aber der Anlegerappetit für kleinere Scale-ups mit ehrgeizigen Wachstumszielen und starken Equity-Stories ist auf jeden Fall vorhanden. Entgegen der landläufigen Meinung sind kleinere Marktkapitalisierungen und Streubesitze also keine Ausschlusskriterien von öffentlichen Märkten. Der Börsengang von Poenina ist hierfür ein gutes Beispiel.

Dr. Andreas Neumann, Leiter Equity Capital Markets, Zürcher Kantonalbank

Ich habe den IPO-Prozess bereits in einem früheren Leben persönlich durchlaufen. Und ich kann mit absoluter Überzeugung sagen, dass das Unternehmen dadurch gestärkt wird, auch wenn man am Ende nicht an die Börse geht. Die Sparks Academy sollte daher nicht nur als Hilfestellung bei der Einschätzung, ob ein Börsengang der richtige und machbare nächste Schritt ist, sondern auch als potenzielle Verbesserung des Unternehmen gesehen werden. Unser erster Programmtag bestätigt diese Ansicht absolut.

Michele Bomio, CFO von Securecell

Der Transformationsprozess von einem privat gehaltenen zu einem börsenkotierten Unternehmen ist wirklich eine Metamorphose - eine Reihe geplanter, tiefgreifender Veränderungen, die unternommen werden, um langfristige Ziele zu erreichen. Die Teilnahme an der 'Sparks IPO Academy' ist ein erster Schritt, um zu verstehen, ob die Wachstumsvorteile, die die öffentlichen Märkte versprechen, wie 'schnellere und effizientere Kapitalbeschaffung' oder 'Zugang zu robusteren Kapitalquellen', für Ihr Unternehmen verfügbar sind und um sich auf diese spannende Reise vorzubereiten.

Tobias Meyer, Partner bei EY

Öffentliche Märkte bieten Wachstumsvorteile, die für viele Scale-ups von grossem Nutzen sein könnten: von der vereinfachten Kapitalbeschaffung bis zum Zugang zu robusten Finanzierungskanälen, die zuletzt in den frühen Monaten der COVID-Krise Kapitalbeschaffungen in Rekordhöhe ermöglicht haben. Leider kommen viele von uns nicht in den Genuss dieser Vorzüge, weil wir zu klein für die grossen Investoren sind, die immer noch die Börsengänge dominieren. Wir brauchen ein radikales Umdenken in Bezug auf die Aktienallokation bei Börsengängen – vergleichbar mit dem, was in ausländischen Märkten stattgefunden hat. Die Sparks Academy stimmt mich zuversichtlich, dass etablierte Akteure zu Veränderungen bereit sind – und falls nicht, bin ich überzeugt, dass ein Fintech-Unternehmen das für den IPO-Prozess ermöglichen wird, was Swissquote für das Trading vor 20 Jahren getan hat.

Ben James, Group CEO von Tradeplus24

Einige der Unternehmen, die vom Programm profitieren:

Aufbau und Zeitplan

Das Schulungsprogramm ist in drei Phasen gegliedert und erstreckt sich über einen Zeitraum von sechs Monaten. Die IPO Academy ist so konzipiert, dass sie mit dem vollen Terminkalender von Unternehmern vereinbar ist. 

Seminarinhalte

Jedes Modul wird von renommierten Branchenexperten des jeweiligen Themas präsentiert. Dies maximiert Ihren Lernerfolg und stärkt Ihr Netzwerk optimal. Weitere Details zu den Inhalten der einzelnen Module finden Sie unten.

Kosten und Zeitaufwand

Für Pausenverpflegung, Mittag- und Abendessen sowie Apéro ist natürlich gesorgt. Die Teilnehmer müssen jedoch selber für ihre Unterbringung während der zweitägigen Veranstaltung im Mai und für ihre Reise- und Versicherungskosten aufkommen.

Voraussetzungen für die Teilnahme

Das Programm richtet sich an Führungskräfte1 wachstumsstarker KMU,

  • die sich auf die öffentlichen Kapitalmärkte vorbereiten wollen, um so weiteres Wachstum zu finanzieren;
  • bei denen ein Börsengang auf Sparks kurz- bis mittelfristig ein wahrscheinliches Szenario ist;
  • die vor mehr als zwei Jahren gegründet worden sind.

1Die Teilnahme von mindestens einem C-Level Vertreter der Unternehmung wird für die gesamte Dauer des Programms erwartet.  

Bewerbungsprozess 2022/2023

Um die Exklusivität dieses Programms zu gewährleisten, ist die Zahl der zugelassenen Unternehmen jedes Jahr auf 15 begrenzt, wobei 5 Unternehmen jedes Jahr von Venturelab aus dem Top 100 Startup Ökosystem nominiert werden.

Die Teilnehmer des Seminars werden einmal jährlich bis Ende September ausgewählt. Die Zulassung erfolgt unter anderem auf der Grundlage der oben genannten Kriterien und des Eingangs der Bewerbungen.

So hilft ein Börsengang Ihrem KMU

Ermöglichen Sie Ihrem KMU mit einem Börsengang an der Schweizer Börse neue Möglichkeiten. Entdecken Sie, wie Sie Ihr KMU bei SIX kotieren können!

Programm-Partner

Die Informationen und Meinungsäusserungen auf dieser Microsite werden ausschliesslich zu Informationszwecken bereitgestellt. Sie können jederzeit und ohne Vorankündigung geändert werden und SIX übernimmt keine Verantwortung für deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität. Die Informationen auf dieser Microsite stellen weder eine Anlageberatung noch eine Beratung in Steuer- oder Rechtsfragen dar, noch begründen sie ein Angebot, eine Aufforderung zur Offertstellung oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Anlageprodukten/Finanzprodukten oder zum Abschluss von Transaktionen irgendwelcher Art. Die Informationen stellen auch keinen Ersatz für die Konsultation eines unabhängigen professionellen Beraters dar. SIX lehnt jegliche Haftung für Schäden oder Verluste ab, die sich aus Handlungen ergeben, die auf der Grundlage der auf dieser Microsite enthaltenen Informationen vorgenommen wurden.