Börsengang

Börsengang

Kommen Sie an die Schweizer Börse

In den Startlöchern für den Börsengang? Dann nichts wie los.

Wenn Sie Ihr Unternehmen an der Schweizer Börse kotieren, gehen Sie auf Nummer sicher.

Der Schweizer Finanzplatz ist weltweit für seine Stärke, Zuverlässigkeit und Stabilität bekannt. Bei einem Börsengang in der Schweiz kommen Sie in den Genuss bedeutender Vorteile: Platzierungskräftige Banken, erstklassige Services, schneller und unkomplizierter Kotierungsprozess, direkter Zugang zu kapitalstarken in- und ausländischen Investoren sowie ein innovativer, liquider Handelsplatz.

So profitieren Sie

Unkomplizierte, effiziente Kotierung

Ihr Kotierungsgesuch wird innerhalb von nur 20 Arbeitstagen bearbeitet.

Schweizer Qualität

Zugang zu hoher Liquidität und zu einigen der weltweit anspruchsvollsten Investoren.

Der beste Ort für Ihren Börsengang

Die Schweiz: Innovativer Wirtschaftsstandort und weltweit führender Finanzplatz mit hoher politischer Stabilität und Wettbewerbsfähigkeit.

Publikation herunterladen
(auf Englisch)

Investor Relations Handbook

Evaluation the Aspects of a Swiss versus a US Listing

Es gibt eine Reihe von Gründen für inländische Unternehmen, in der Schweiz an die Börse zu gehen anstatt im Ausland zu kotieren. Lesen Sie hier, welche Vorteile SIX Swiss Exchange Ihren Kunden im Vergleich zu anderen Börsen bietet.

Datenschutzerklärung*

Die Kotierung unserer Aktien an SIX Swiss Exchange ist ein natürlicher nächster Schritt in unserer Entwicklung, der unserem Unternehmen neue Opportunitäten eröffnet.

Daniel von Stockar, Präsident des Verwaltungsrates von SoftwareONE

Erfolgsgeschichten

Denken Sie über einen Börsengang nach? Sind Sie interessiert, nach welchen Regeln eine Kotierung abläuft? Oder fragen Sie sich, welche Voraussetzungen zu erfüllen sind?

Sehen Sie Erfolgsgeschichten von Unternehmen, die sich für die Schweizer Börse entschieden haben.

Kotierung an der Schweizer Börse

Die Wahl des Handelsplatzes ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die ein Unternehmen im Rahmen des Börsengangs zu treffen hat. Aber es muss keine schwierige sein. Die Schweizer Börse bietet Firmen eine Plattform, wo sie von einem effizienten IPO-Prozess profitieren können und Zugang zum international vernetzten Finanz-Ökosystem der Schweiz erhalten. 

Einfache, unkomplizierte und schnelle Kotierung

An der Schweizer Börse kann ein Kotierungsgesuch dank der kurzen Entscheidungswege, der Flexibilität, der Zuverlässigkeit sowie der Markt- und Kundennähe 20 Arbeitstage nach Einreichung aller erforderlichen Dokumenten bewilligt werden. Die zeitraubende Koordination von verschiedenen Schnittstellen entfällt, da alle Funktionen (Kotierung, Handel, Verwahrung, etc.) entlang der Wertschriftenwertschöpfungskette von SIX, aus einer Hand angeboten werden.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen vor, während und nach dem Börsengang persönliche Unterstützung durch unser engagiertes Primary Markets-Team.

Kotierung von Global Depository Receipts (GDRs) an SIX Swiss Exchange

Global Depository Receipts (GDRs) sind handelbare Wertpapiere, die von einer Bank emittiert werden und Anteile an ausländischen Aktien repräsentieren, welche segregiert und im Heimatland hinterlegt werden. Sie ermöglichen eine (indirekte) Beteiligung an den Mitgliedschafts- und Vermögensrechten der hinterlegten Aktien. Die Kotierung von GDRs an SIX Swiss Exchange ist seit 2007 möglich. Der regulatorische Rahmen für GDRs wurde überprüft und angepasst, und der überarbeitete regulatorische Rahmen für GDRs trat am 25. Juli 2022 in Kraft.

SPACs Listings an der Schweizer Börse

Special Purpose Acquisition Company (SPAC) ist eine öffentlich gehandelte Mantelgesellschaft, die allein zum Erwerb einer nicht kotierten Betriebsgesellschaft (bzw. mehrerer Gesellschaften gleichzeitig) in einem bestimmten Zeitrahmen gegründet wurde. Die Wertschriften einer solchen SPAC können neu an der Schweizer Börse kotiert und gehandelt werden. Lesen Sie hier das wichtigste zu SPACs.

Europas führende Börse für Life Sciences

Die Schweiz zeichnet sich durch zahlreiche Life-Sciences-Kompetenzzentren und ein starkes Life-Sciences-Ökosystem aus. Dazu gehören grosse Pharmaunternehmen, KMUs sowie Start-ups, weltweit führende Universitäten, leistungsstarke Verbände und Fördereinrichtungen, die alle von einer kapitalstarken Finanzbranche unterstützt werden.

Aus diesem Grund ist die Schweizer Börse die führende europäische Börse für Life-Science-Unternehmen. Von der gesamten europäischen free-float-adjustierten Marktkapitalisierung in dieser Branche entfallen rund 40 Prozent auf die Schweiz. Die Kotierung bei uns ermöglicht es den Unternehmen, effizient das benötigte Kapital zu beschaffen, um neue Innovationen voranzutreiben und die Entwicklungspipeline zu finanzieren. 

Familienunternehmen an die Börse bringen

Weltweit – und auch an der Schweizer Börse – sind rund 30 Prozent der 20 grössten kotierten Firmen familienkontrollierte Unternehmen.

Für Familienunternehmen kann ein Börsengang sowohl einen wesentlichen Beitrag zur Absicherung als auch für weiteres Wachstum leisten. Bei Bedarf kann der Börsengang die Nachfolgeregelung ausserhalb der Familie unterstützen, sowie die Visibilität der Firma erhöhen. Zudem kann sich ein Unternehmen mit einer Börsenkotierung weiter professionalisieren und Familienmitgliedern auf Wunsch ermöglichen, als Aktionäre und in Managementfunktionen zu verbleiben.

Downloads

  • An der Schweizer Börse kotieren

    Für weitere Informationen steht Ihnen unser Primary Markets-Team gerne zur Verfügung

    • +41 58 399 2245
    Kontaktieren Sie uns