Regulierung

Regulierung

Die Schweizer Börse wird zuverlässig und unabhängig reguliert

Das Handelsreglement

Das Handelsreglement soll die Gleichbehandlung der Anleger und Teilnehmer sowie die Transparenz und Funktionsfähigkeit des Effektenhandels an der Schweizer Börse sicherstellen. Die Ausführungsbestimmungen zum Handelsreglement sind in Weisungen festgelegt. Allgemeine Erläuterungen und technische Richtlinien zur Anbindung der Teilnehmer an das Börsensystem sowie zur Organisation des Börsenhandels finden sich in den Wegleitungen.

Im Einklang mit dem Schweizer Recht werden die Regularien für unsere Emittenten und Teilnehmer von SER (SIX Exchange Regulation AG), einer autonomen Tochtergesellschaft von SIX, unabhängig herausgegeben, überwacht und durchgesetzt.

Regularien

Die Sammlung von rechtlich nicht mehr gültigen Regelwerken, Weisungen und Wegleitungen finden Sie im Archiv von SER (SIX Exchange Regulation AG).

Die Schweizer Börse publiziert zwei Arten von Exchange Mitteilungen: SIX Swiss Exchange AG Mitteilungen und SIX Exfeed AG Mitteilungen. Sie informieren die Teilnehmer über Änderungen von Weisungen, Anpassungen der Teilnehmerschaft, Handelsaufnahmen und regulatorische Themen sowie über bevorstehende SWXess Maintenance Releases.

Wir erfüllen die höchsten Anforderungen

Transparenz und Gleichbehandlung sind die Eckpfeiler eines regulierten Marktes wie der Schweizer Börse. Wir unterstehen der direkten Aufsicht der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA und dem Finanzmarktinfrastrukturgesetz (FinfraG) und halten sechs von insgesamt nur sieben FINMA-Lizenzen für schweizerische Finanzmarktinfrastrukturen. Die Schweizerische Nationalbank überwacht die systemrelevante Infrastruktur von SIX (wie SIC, SECOM und die zentrale Gegenpartei SIX x-clear).

Handelsreglement

Das Handelsreglement regelt die Rechte und Pflichten zwischen der Schweizer Börse und den Teilnehmern und Händlern. Es basiert auf der Grundlage des Bundesgesetzes über die Finanzmarktinfrastrukturen und das Marktverhalten im Effekten- und Derivatehandel (FinfraG) und beinhaltet Regeln zur Zulassung von Effektenhändlern als Teilnehmer der Börse, zur Organisation des Handels, zur Abrechnung und Abwicklung von Abschlüssen an der Börse, zur Überwachung und Durchsetzung des Handelsreglements sowie zu den Sanktionen, die die Börse gegen Teilnehmer und Händler aussprechen kann.

Weisungen

Die Weisungen konkretisieren und unterstützen die Reglemente der Schweizer Börse. Sie umfassen folgende Bereiche: die Zulassung von Teilnehmern (inkl. Händlern, Reporting Agents und Market Makern), die Technische Anbindung für Teilnehmer und Application Service Provider, den Handel, die Marktsteuerung, den Alternativen Handel (insbesondere für Handelsdienstleistungen wie SwissAtMid und Swiss EBBO), Marktinformationen und Sponsored Access.

Wegleitungen

Die Wegleitungen umfassen die Handelsparameter, welche die Ausführungsverordnungen für alle Märkte und Handelssegmente der Schweizer Börse festlegen, sowie die Gebührenordnungen zum Kotierungsreglement, zum Meldereglement und zum Handelsreglement, darunter auch die verschiedenen Liquidity Provider Schemes (LPS).

Trading Guides

Die Trading Guides helfen den Teilnehmern bei der Orientierung rund um die geltenden Regelungen für den Handel an der Schweizer Börse. Wir publizieren eine Vollversion sowie individuelle Dokumente zu den folgenden Bereichen (auf Englisch): Overviews of the Business Day, Trading Periods, Market Models and Order Validity, Product Guides für die verschiedenen Handelssegmente, Trading without pre-trade transparency, Price Steps (Tick Sizes), Trade Types & Flags, Deferred Publication Thresholds and Delays, SWXess functionalities, Emergency Deletions and Trading Calendars.

  • Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

    Member Services betreut Handelsteilnehmer, General Clearing Member und Reporting Member sowie Händler.

    Kontakt aufnehmen